1.4 C
Rottweil
Dienstag, 10. Dezember 2019
Start In Kür­ze Kurz berich­tet Rott­weil Nach­hal­ti­ge Stadt­füh­rung in Stutt­gart

Nachhaltige Stadtführung in Stuttgart

-

ROTTWEIL – Wie kann der Wan­del hin zu einer nach­hal­ti­ge­ren Gesell­schaft klap­pen? Alle sind sich eini­ge, dass sowohl die Poli­tik und Wirt­schaft, wie auch jeder ein­zel­ne Kon­su­ment hier gefragt sind. Auch die Volks­hoch­schu­le Rott­weil nimmt sich die­ses The­mas an und macht es in vie­len Ver­an­stal­tun­gen zum Semes­ter­the­ma. In Koope­ra­ti­on mit der „Bür­ger­initia­ti­ve für eine Welt ohne ato­ma­re Bedro­hung“ bie­tet die VHS am Sams­tag, 30. Novem­ber in Stutt­gart eine „Nach­hal­ti­ge Ent­de­cker­tour“ an, bei der an vie­len Bei­spie­len auf­ge­zeigt wird, wie Nach­hal­tig­keit im All­tag umge­setzt wer­den kann.

Anna Deckert von der „Jugend­in­itia­ti­ve der Nach­hal­tig­keits­stra­te­gie Baden-Wür­t­­te­m­berg“ hat für die Teil­neh­mer ein zwei­stün­di­ges Pro­gramm im Stutt­gar­ter Wes­ten aus­ge­ar­bei­tet, bei dem man viel Wis­sens­wer­tes zu den Pro­duk­ti­ons­be­din­gun­gen bis hin zur Ent­sor­gung erfährt. Anna Deckert stellt der Grup­pe auch kon­kre­te Bei­spie­le vor zum Bereich Mobi­li­tät, Regio­na­li­tät und Food­s­haring , bei denen Nach­hal­tig­keit bereits umge­setzt wird: Eine Las­­ten­­rad-Ver­­­lei­h­sta­­ti­on, ein Unver­­­packt-Laden, ein Leih­la­den für Gegen­stän­de aller Art und auch die „Rau­pe Immer­satt“, Deutsch­lands ers­tes Foo­d­s­ha­ring-Cafe, das es seit Juni 2019 im Stutt­gar­ter Wes­ten gibt.

Die Anrei­se nach Stutt­gart erfolgt mit dem Zug. Treff­punkt ist um 9 Uhr in der Bahn­hofs­hal­le. Die Füh­rung endet gegen 13 Uhr, danach ist noch Zeit zur frei­en Ver­fü­gung. Rück­kehr gegen 19 Uhr. Die Füh­rung ist kos­ten­los, anteil­mä­ßig ent­ste­hen Kos­ten für das Grup­pen­ti­cket DB. Eine vor­he­ri­ge Anmel­dung ist bis 25.November erfor­der­lich bei der VHS (Tel. 0741- 494–444).

 

- Adver­tis­ment -