Nächste „Critical Mass“ findet am Freitag statt

ROTTWEIL – Die nächste „Critical Mass“ (kritische Masse) findet am Freitag, 27. September, statt. Im Gegensatz zu den bisherigen spontan zustande gekommenen Fahrten von Radfahrern durch die Innenstadt handelt es sich beim bevorstehenden Termin um eine, vom Arbeitskreis Rad-Kulturstadt beantragte und von der städtischen Ordnungsbehörde genehmigte, Versammlung.

Dabei geht es den aus dem Kreis der Lokalen Agenda kommenden Mitstreitern um die, so das Genehmigungsschreiben, „Förderung der Radkultur“. Sie wollen damit im öffentlichen Raum auf den Radverkehr als Form des Individualverkehrs aufmerksam machen. Am geplanten Ablauf dieses, nach dem Versammlungsgesetz, Demonstrationszugs, ändert sich nichts: Start ist wie immer – bei jedem Wetter – um 18 Uhr am Kapellenhof. Dort beginnt die Runde, die über den Kriegsdamm, die Nägelesgraben-, die Waldtor-, die Flöttlinstor- und die Schramberger Straße zum Heimburger-Kreisel und von dort über die Marxstraße hinunter zur Königstraße und zum Ausgangspunkt auf dem Kapellenhof führt. Die Critical Mass startet jeweils am letzten Freitag im Monat um 18 Uhr am Kapellenhof.

 

-->

Mehr auf NRWZ.de