9.7 C
Rottweil
Samstag, 22. Februar 2020

Neue Veranstaltungsreihe „Ansichten“

ROTTWEIL – Das Inklusionsprojekt GIEB des Landkreises Rottweil startet jetzt mit einer neuen Veranstaltungsreihe unter dem Thema „Ansichten“. Los geht es am 2. März um 18 Uhr im Kutschenhaus beim Kapuziner mit einem Abend über die Möglichkeiten der medizinischen Versorgung von Menschen mit Behinderungen.

Hier werden die beiden Fachärzte Bauda Aletta van Soest, sie ist Allgemeinärztin mit dem Schwerpunkt Behindertenmedizin, und Dr. med Gerold Renner, Facharzt für Psychiatrie und Psychotherapie, über die besonderen Bedingungen, die Menschen mit Behinderungen häufig brauchen, referieren. Beide arbeiten im neuen Medizinschen Zentrum für Erwachsene mit geistiger und mehrfacher Behinderung (MZEB), einer Einrichtung der BruderhausDiakonie in Reutlingen.

Der zweite Abend der Reihe, die Einblicke in inklusive Themen, Perspektiven und Sichtweisen bietet, heißt „Und dann kam Pia – du hast uns gerade noch gefehlt!“. Am 16. März wird Rebeccca Dernelle-Fischer, die als Autorin in Albstadt lebt, ab 18 Uhr bei der Lebenshilfe in Waldmössingen, Im Webertal 18, aus ihrem Buch lesen. Sie erzählt darin mit großer Offenheit und ohne rosarote Brille die spannende Geschichte Geschichte der Adoption eines besonderen Kindes. „Ist sie Chinesin?“ „Nein, sie hat Down-Syndrom.“ „Ist nicht schlimm, ich bin auch Ausländer“, ist ein Dialog aus dem Buch.


Weitere Infos über die Aktionsgemeinschaft GIEB gibt es bei Projektkoordinatorin Silvia Gmelin unter 0176-78876159 oder per Mail: silvia.gmelin@bruderhausdiakonie.de

 

Kommentieren Sie den Artikel

Bitte geben Sie Ihren Kommentar ein!
Bitte geben Sie hier Ihren Namen ein

Mehr auf NRWZ.de