Sängerknaben ernten lang anhaltenden Applaus

ROTTWEIL – Zu ihrem jährlichen Adventskonzert hatten die Rottweiler Münstersängerknaben ins Heilig-Kreuz-Münster eingeladen. Ein Posaunenquartett (Jiyoung Min, Quinn Taylor Parker, Benedikt Dietrich und Julian König) begleitete die Sängerknaben bei einigen Liedern, trat aber auch konzertant auf.

Das Programm war in drei Abschnitte unterteilt: Advent, Heilig Abend und Weihnachten. Dem Dirigenten Philipp Klahm gelang mit alten und neuzeitlichen Liedern zu den einzelnen Abschnitten ein weiter musikalischer Spannungsbogen. Die Münstersängerknaben konnten ihr sehr zahlreich erschienenes Publikum von ihrem Können überzeugen und ernteten dafür einen dankbaren, lang anhaltenden Applaus.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Schramberg gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus

Schramberg. Bundespräsident Roman Herzog hat im Jahr 1996 den Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus ins Leben gerufen. Gewählt wurde hierfür der...

Stadt sucht Weihnachtsbäume

Kaum ist die Weihnachtszeit vorüber und das neue Jahr begrüßt, plant die Stadt Schramberg bereits für die kommende Advents- beziehungsweise Weihnachtszeit 2020....

Rüdiger Görner: Die Zukunft der Erinnerung

Aus Anlass des Gedenkens an die Opfer des Nationalsozialismus bat die Stadt Schramberg Professor Rüdiger Görner in seiner Heimatstadt zu sprechen. Görner...

Waldmössingen: Stadt wertet Ökokonto Pferschelwiese auf

Um die Ökokontoflächen „Pferschelwiesen“ in Waldmössingen aufzuwerten, hat eine  Spezialfirma für Landschaftssicherung begonnen, zusätzliche Wassermulden herzustellen. Die Wassermulden haben etwa 3600...

Mehr auf NRWZ.de