Schweine, Kelche, Himmelsschlüssel – Heilige und ihre Attribute

Schweine, Kelche, Himmelsschlüssel – Heilige und ihre Attribute

ROTTWEIL – Unter dem Motto „Schweine, Kelche, Himmelsschlüssel – Heilige und ihre Attribute“ steht die nächste öffentliche Führung am kommenden Sonntag, 19. Juli, durch die „Sammlung Dursch“ im Dominikanermuseum. Die Ausstellung mit überregional bedeutenden Werken gotischer Sakralkunst gewährt spannende Einblicke in die Glaubenswelt der damaligen Zeit. Beginn der Führung ist um 15 Uhr.

In der christlichen Tradition galten und gelten Heilige von jeher als Fürsprecher bei Gott. Für fast jedes Anliegen gibt es den jeweils zuständigen Helfer. Diese Schutzpatrone kann man an ihren Attributen erkennen. Oft sind es Marterinstrumente, mit denen die Heiligen gequält wurden oder Dinge, die den Legenden entnommen sind. Fast jeder erkennt den Heiligen Petrus an seinem Himmelsschlüssel. Doch zu wem gehört ein Schwein, wer führt – außer dem Heiligen Georg – noch einen Drachen mit sich? Im Rahmen der Führung mit Inge Maier durch die Sammlung Dursch mit ihren über 180 gotischen Sakralskulpturen wird diesen Fragen nachgegangen.

INFO: Da aufgrund der Corona-Situation die Teilnehmerzahl begrenzt ist, empfiehlt sich eine vorherige Anmeldung unter Telefon 0741/7662. Doch auch Kurzentschlossene können vor der Führung noch versuchen, direkt im Dominikanermuseum einen Platz zu ergattern. Ein Mundschutz ist mitzubringen. Treffpunkt ist am Sonntag, 19. Juli, um 15 Uhr im Foyer des Dominikanermuseums. Kosten: Zwei Euro zuzüglich Eintritt. Kinder bis 18 Jahren sind frei.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 14. Juli 2020 von Pressemitteilung (pm). Erschienen unter https://www.nrwz.de/in-kuerze/kurzberichtetrw/schweine-kelche-himmelsschluessel-heilige-und-ihre-attribute/268897