Schwurgerichtssaal wird zum Kino

ROTTWEIL – Der Schwur­ge­richts­saal im Gebäu­de von Amts- und Land­ge­richt, in dem übli­cher­wei­se über Kapi­tal­ver­bre­chen ver­han­delt wird, wird am Don­ners­tag, 1. März  zur Büh­ne:  Im Rah­men der Rott­wei­ler Frau­en­wo­che wird in dem Jugend­stil­ge­bäu­de an der König­stra­ße an die­sem Abend um 20 Uhr der Film „Stern­stun­de ihres Lebens“ gezeigt.

Der Film führt zurück nach Bonn in das Jahr 1948 und zeigt auf, wie die Poli­ti­ke­rin Dr. Eli­sa­beth Sel­bert, gespielt von Iris Ber­ben, es durch Beharr­lich­keit schafft, den Satz „Män­ner und Frau­en sind gleich­be­rech­tigt“ im Grund­ge­setz zu ver­an­kern. 
Vor­stel­lungs­be­ginn ist um 20 Uhr, Ein­lass ist von 19.30 Uhr bis 19.55 Uhr. Vor und nach dem Film wird bewir­tet.