Tierschutzjugend aktiv gegen Käfighaltung von Hühnern: „Kein Ei mit 3!“

Tierschutzjugend aktiv gegen Käfighaltung von Hühnern: „Kein Ei mit 3!“

ROTTWEIL – Am Samstag, 6. April von 8.30 bis 11.30 Uhr präsentiert sich passend zur Osterzeit die Jugendorganisation des Tierschutzvereins Rottweil mit einem Informationsstand rund um’s Ei vor dem alten Rathaus.

So hoffen die engagierten Jugendlichen, auch viele Marktbesucher erreichen zu können. Sie wollen aufklären darüber, was die Kennzeichnung von 0 bis 3 bei Eiern bedeutet, dass die 3 Käfighaltung bedeutet. Dass Millionen von Küken den ersten Tag nicht überleben, und warum man bei Masthühnern in der Theke die Füße nie sieht. Dabei ist es nicht das Ziel der jungen Tierschützern, den Verbrauchern  den Appetit auf Eier zu verderben; aber sie wollen das Bewusstsein für eine etwas andere Sichtweise zu stärken. Denn nur mit Aufklärung kann etwas geändert werden, sagen die Jugendlichen.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 1. April 2019 von Pressemitteilung (pm). Erschienen unter https://www.nrwz.de/in-kuerze/kurzberichtetrw/tierschutzjugend-aktiv-gegen-kaefighaltung-von-huehnern-kein-ei-mit-3/226507