Adventsfeier der ehemaligen Mitarbeiter der Stadtverwaltung Schramberg

OB Dorothee Eisenlohr stellte sich vor

Alle Jahre wieder treffen sich traditionell am Freitag vor dem 1. Advent die ehemaligen Kolleginnen und Kollegen der Stadtverwaltung Schramberg im Spittel-Treff zu ihrer Adventfeier. Dieses Jahr laut Pressemitteilung mit der neuen Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr, Fachbereichsleiter Uwe Weisser und dem Personalratsvorsitzenden Achim Ringwald.

Nach der Begrüßung des Vorsitzenden Paul King wurde zur Klavierbegleitung des früheren Musikschulleiters Hans Schmalz gesungen, bevor Eisenlohr ihre Ansprache hielt. Allein ihre Anwesenheit dürfte der Grund gewesen sein, dass diesmal so viele Senioren präsent waren. Dass die Oberbürgermeisterin anschließend von Tisch zu Tisch ging und mit den Rentnern persönlichen Kontakt aufnahm, wurde sehr positiv bewertet. 

Gabi Schwandt las gekonnt ein Gedicht für die erkrankte Irmgard Braunschweiger vor, und nach Kaffee und Kuchen sang man sich in die Vorweihnachtsstimmung, bevor Hans Schmalz dem Klavier jazzige Untermalung entlockte. Angeregte Unterhaltung bis zum Ende der Veranstaltung zeigte das Interesse aller an dem eingeführten Ritual und dem Wunsch, dies beizubehalten.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

„Tempo 30“ vor der Sulgener Schule

Seit Donnerstagmittag gilt nun Tempo 30 auch im Bereich der Grund-und Werkrealschule. Von Montag bis Freitag zwischen 6 und 17 Uhr gilt...

Sanierung der Kastellstraße erst 2021

Der Haushaltsplan der Stadt Rottweil ist im Gemeinderat durchgesprochen worden, die einzelnen Teilhaushalte sind verabschiedet. Beim Investitionsprogramm ergaben sich...

Touristen-Service künftig auch sonntags

Die „Tourist Information“ in Rottweil soll länger geöffnet haben, auch an Samstagnach- und Sonntagvormittagen. Das beschloss der Gemeinderat auf Antrag der FDP-Fraktion...

Schramberg gedenkt der Opfer des Nationalsozialismus

Schramberg. Bundespräsident Roman Herzog hat im Jahr 1996 den Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus ins Leben gerufen. Gewählt wurde hierfür der...

Mehr auf NRWZ.de