14.1 C
Landkreis Rottweil
Montag, 24. Februar 2020

CDU bereitet sich auf Haushaltsplanberatung vor

Neben dem städtischen Haushalt auch weitere Themen auf der Tagesordnung

Schramberg (pm) – Am morgigen Donnerstag steht im Gemeinderat die Haushaltsplanberatung auf dem Programm. Dies teilt die CDU-Gemeinderatsfraktion Schramberg in einer Pressemitteilung mit.

Traditionell bereitete sich die CDU-Fraktion letzten Samstag in einer Klausurtagung darauf vor. Bevor der Haushalt eingebracht wird, sind noch einige Satzungen und die „Anordnung von Tempo-30 Zonen in Nebenstraßen“ auf der Tagesordnung. Hier wird die CDU-Fraktion der Petition aus der Bürgerschaft zustimmen, die Gartenstraße auf dem Sulgen von Sulgen-Mitte bis nach der Kreuzung Lindenstraße mit Tempo 30 auszuweisen. Ebenfalls soll es in Waldmössingen eine kleine Anpassung in der Lindengasse und in Tennenbronn in der Friedhofstraße geben. In fast allen Wohngebieten und Nebenstraßen im gesamten Stadtgebiet bestehen bisher schon Tempo-30 Zonen.

Die CDU-Fraktion diskutierte in der Sitzung aber vor allem den Haushaltsplan 2019 und arbeitete den Entwurf der Stadtverwaltung im Detail durch. Im Ergebnis wird die CDU einige Anregungen und Änderungsanträge einbringen.

Neben den aktuellen Gemeinderatsthemen stand auch die anstehende Kommunalwahl 2019 im Mittelpunkt. Die CDU ist momentan auf der intensiven Suche nach Kandidatinnen und Kandidaten für die Wahl im kommenden Jahr und lädt daher alle, die über eine Kandidatur nachdenken und sich diese vorstellen können, ein, Kontakt mit den Mitgliedern des CDU-Vorstands aufzunehmen. Im Dezember soll es für alle Interessierte nochmals die Möglichkeit geben, bei der CDU-Fraktionssitzung teilnehmen zu können.

In regelmäßigen Abständen stellt die CDU allen Interessierten Informationen der vergangenen Monate zur Verfügung. Die aktuellen Fraktionsinformationen können über den Facebook-Auftritt der CDU Schramberg abgerufen werden.

 

Mehr auf NRWZ.de