- Anzeigen -

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

Jobs for Future: der große Stellenmarkt für Fachkräfte

(Anzeige). Villingen-Schwenningen – Vom Stellenangebot bis zum potenziellen Kollegen sind es nur wenige Schritte: Wer auf der Jobs for Future einen Arbeitsplatz...

KERN-LIEBERS – Ausbildung während der Corona-Pandemie

(Anzeige). Das Ausbildungsjahr im Sommer 2020 ist trotz Corona-bedingter Einschränkungen für die Auszubildenden bei KERN-LIEBERS höchst erfolgreich zu Ende gegangen. Die Herausforderungen...

Zehn neue Auszubildende und zwei Studenten bei Schuler Präzisionstechnik

(Anzeige). Gosheim – Vier Zerspanungsmechaniker, drei Industriemechaniker sowie eine Industriemechanikerin, ein technischer Produktdesigner und eine Industriekauffrau starteten am 1. September bei Schuler Präzisionstechnik...
15.8 C
Rottweil
Mittwoch, 23. September 2020

- Anzeigen -

Jobs for Future: der große Stellenmarkt für Fachkräfte

(Anzeige). Villingen-Schwenningen – Vom Stellenangebot bis zum potenziellen Kollegen sind es nur wenige Schritte: Wer auf der Jobs for Future einen Arbeitsplatz...

KERN-LIEBERS – Ausbildung während der Corona-Pandemie

(Anzeige). Das Ausbildungsjahr im Sommer 2020 ist trotz Corona-bedingter Einschränkungen für die Auszubildenden bei KERN-LIEBERS höchst erfolgreich zu Ende gegangen. Die Herausforderungen...

Zehn neue Auszubildende und zwei Studenten bei Schuler Präzisionstechnik

(Anzeige). Gosheim – Vier Zerspanungsmechaniker, drei Industriemechaniker sowie eine Industriemechanikerin, ein technischer Produktdesigner und eine Industriekauffrau starteten am 1. September bei Schuler Präzisionstechnik...

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

Das volle Programm für Gäste aus Lachen

Delegation aus der Partnerstadt in der Schweiz zu Besuch an der Fasnet  

Nach einigen Jahren des  „Fasnachtsentzugs“ war Gemeindepräsident Pit Marty aus der Partnerstadt Lachen einmal wieder über die närrischen Tage in Schramberg zu Besuch. Darüber berichtet die Stadt in einer Pressemitteilung:

Gemeinsam mit Kollegen aus dem Schweizer Gemeinderat und ihren Partnerinnen, Oberbürgermeisterin Dorothee Eisenlohr und einigen Gemeinderäten ist er in die Schramberger Fasnet eingetaucht.

Angereist war die siebenköpfige Delegation aus der Schweiz schon zur Schlüsselübergabe am Fasnachtssamstag vor dem Rathaus. Zunftball, Kolpingsball und natürlich auch den Hanselsprung mit Brezelsegen haben sich die Schweizer Gäste nicht entgehen lassen. Bei den Bällen hat der Gemeindepräsident sogar persönlich am Programm mitgewirkt und viele „Lacher“ auf seiner Seite.

Zuber „Chrüezi wohl/Hopp Schwiz“ mit Gemeindepräsident Pit Marty und Zunftmeister Michael Melvin.

Den Höhepunkt der Fasnetstage bildete die Da-Bach-Na-Fahrt. Im Schweizer Bob-Zuber „Chrüezi wohl/Hopp Schwiz“ war Marty gemeinsam mit Zunftmeister Michael Melvin der Kapitän.

Pit Marty ist seit 16 Jahren Gemeindepräsident von Lachen. Bei den kommenden Wahlen im Mai in der Schweiz wird er nicht mehr antreten. Ein Fasnetsbesuch in Schramberg war ihm in diesem Jahr daher besonders wichtig.

 

Newsletter

Aktuelle Stellenangebote