Der Kindergarten Seilerwegle ist von nun an auch im Wald präsent

Schramberg. Es wurde Sommer und schon hat man die Kinder vom Kindergarten Seilerwegle wieder im Wald angetroffen. In vier Gruppen, nach dem Alter der Kinder aufgeteilt, ging es jeweils eine Woche lang täglich in den Töswald, wie es in einer Pressemitteilung heißt.

Die Kinder sind mit ihren Erzieherinnen entlang des Bennoweges hinauf in den Wald gegangen. Bei der kleinen Aussichtsplattform, oberhalb der Schaf- und Ziegenweide, wurde meist eine kleine Trink- oder auch Vesperpause eingelegt. Im Waldstück angekommen, haben die Kinder Hütten gebaut, kleine Wichtel und Zwerge aus Tannenzapfen gebastelt oder auch in den Sträuchern Verstecken gespielt.

Eine größere Aktion war dieses Mal das Bemalen von Schildern, die nun den Bauwagen des Kindergartens zieren. So können alle, die daran vorbeikommen, sehen, dass dieser Bauwagen dem Kindergarten Seilerwegle gehört. Die Kinder haben mit viel Mühe und Engagement das Logo des Kindergartens Seilerwegle gemalt und sind mit dem Resultat sehr zufrieden.

Es waren vier sehr schöne Waldwochen und wir freuen uns schon sehr auf die nächsten.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Ideenaustausch zu nachhaltigerem Leben

ROTTWEIL - Auf dem Weg zu einer nachhaltigen und lebenswerten Stadt startet die Lokale Agenda am 28. Januar mit einem ...

Feuerwehr Dunningen: Einsatzbelastung steigt

DUNNINGEN - Dass ein großes Vertrauen in die Verantwortlichen der Einsatzabteilung Dunningen besteht, zeigten die von der ersten Bürgermeister-Stellvertreterin Inge Erath geleiteten...

Stadt sucht Weihnachtsbäume

Kaum ist die Weihnachtszeit vorüber und das neue Jahr begrüßt, plant die Stadt Schramberg bereits für die kommende Advents- beziehungsweise Weihnachtszeit 2020....

Influenzawelle erreicht Rottweil

Die Influenzawelle ist in vollem Gange und ein Ende noch nicht in Sicht. Das meldet das Rottweiler Gesundheitsamt, das zur Fasnet den...

Mehr auf NRWZ.de