Einzigartige Glaubenszeugnisse durch Kirchengestaltung und Orgel

Unionsfraktionschef Volker Kauder am 24. Juli in Schramberg in St. Maria

1
Volker Kauder. Foto: him

Schram­berg (pm) – Bei­des ist glei­cher­ma­ßen ein­zig­ar­tig in der Kir­che St. Maria in Schram­berg, Am Bres­ten­berg 4: die Kir­chen­ge­stal­tung durch den groß­ar­ti­gen Künst­ler Erich Hau­ser und Walcker-Orgel, die von Eber­hard Walcker, dem bedeu­tends­ten deut­schen Orgel­bau­er des 19. Jahr­hun­derts. Dies schreibt die CDU in einer Pres­se­mit­tei­lung.

So liegt es nahe, dass der Bun­des­tags­ab­ge­ord­ne­te Vol­ker Kau­der im Rah­men sei­ner Som­mer­tour am Diens­tag, 24. Juli, um 15.30 Uhr die St. Maria Kir­che in Schram­berg besu­chen wird. Arn­hold Budick wird durch sei­ne Ein­füh­rung ver­tief­te Ein­bli­cke in Kir­chen­ge­schich­te und Kir­chen­kunst ermög­li­chen.

Für den über­zeug­ten Christ­de­mo­kra­ten Vol­ker Kau­der, der in vie­len Tei­len der Welt unter­wegs ist um für Reli­gi­ons­frei­heit und gegen die Ver­fol­gung von Chris­ten ein­zu­tre­ten, die Gele­gen­heit, durch sei­nen Besuch in die­sem Got­tes­haus den Blick auf ein ganz beson­de­res Glau­bens­zeug­nis in sei­nem Wahl­kreis zu len­ken.

Der CDU-Stadt­ver­band Schram­berg und Vol­ker Kau­der freu­en sich auf vie­le inter­es­sier­te Teil­neh­mer am 24. Juli in St. Maria in Schram­berg.

Diesen Beitrag teilen …