Die Mädchen ....
…und Jungs waren am Girl´s/Boy´s‑Day begeis­tert vom Elek­tro­kart der Beruf­li­chen Schu­len Schram­berg. Viel­leicht wur­de dadurch auch Inter­es­se am TG Umwelt­tech­nik oder einem Aus­bil­dungs­be­ruf im Bereich der Elek­tro­tech­nik geweckt. Fotos: Beruf­li­che Schu­len Schram­berg

Dirk Rothardt und Bernd Tei­chert von den Beruf­li­chen Schu­len Schram­berg zeig­ten Beru­fe zum The­ma Elek­tro­mo­bi­li­tät und Medi­en­ge­stal­tung. Die ein­ge­la­de­nen Mäd­chen und Jun­gen durf­ten mit dem Elek­tro­kart der Schu­le einen Par­cours durch­fah­ren, wur­den dabei foto­gra­fiert und bear­bei­te­ten unter fach­kun­di­ger Anlei­tung das Foto am Com­pu­ter. Das berich­tet die Schu­le in einer Pres­se­mit­tei­lung.

In einer wei­te­ren Ein­hei­ten durf­ten die inter­es­sier­ten Jugend­li­chen eine Tran­sis­tor­schal­tung löten, mit der die Dreh­zahl eines Elek­tro­mo­tors über einen Dreh­reg­ler gesteu­ert wur­de. Wer alles erfolg­reich absol­viert hat­te, durf­te ein selbst bear­bei­te­tes Foto und die Tran­sis­tor­schal­tung mit nach Hau­se neh­men.

Zur Stär­kung hat der För­der­ver­ein der Beruf­li­chen Schu­len Schram­berg zu einem Imbiss und Geträn­ken ein­ge­la­den. Alle Teil­neh­mer bestä­tig­ten, dass es eine tol­le Ver­an­stal­tung gewe­sen war „beson­ders gut hat mir das E‑Kart-Fah­ren gefal­len“ war von den jun­gen Renn­fah­rern zu hören. Wenn nun die Mäd­chen und Jungs auch noch Lust auf die gezeig­ten Beru­fe bekom­men, ist auch für die Schu­le das Ziel des Tages erreicht.