Im Rahmen des jährlichen Familientags organisierte der Schramberger Kindergarten Seilerwegle für alle seine Kindergartenkinder nebst Eltern und Geschwistern einen Ausflug in den Mundenhof in Freiburg. Darüber berichtet Marion engelking, vom Kindergarten Seilerwegle:

Das Schöne für die Eltern war einerseits, dank der zur Verfügung gestellten Busse keinen Fahrdienst übernehmen und andererseits keine Gebühren entrichten zu müssen. Der Kindergarten Seilerwegle kam für die Unkosten auf. Dies war im Rahmen seiner Förderung durch das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend möglich.

Als Teilnehmer des Bundesprogramms „Sprach-Kitas: Weil Sprache der Schlüssel zur Welt ist“ sind den Erzieherinnen des Kindergartens Seilerwegle unter Anderem die sprachliche Bildung der Kinder, die Zusammenarbeit mit den Familien sowie eine inklusive Pädagogik sehr wichtig. Somit sollten alle Familien die Chance bekommen, zum Ausflug mitzukommen. Letztendlich nahmen über 30 Familien mit insgesamt 130 Personen teil.

Für die Kinder war schon die Busfahrt ein besonderes Erlebnis. Dieser Tage fuhr man kurz nach 8 Uhr in Schramberg am Kindergarten los. Auf der Hinfahrt bekamen die Kinder mit ihren Eltern eine Rallye mit Karte überreicht. Anschließend hatten alle genügend Zeit, den schön angelegten Mundenhof und seine vielseitige Tierwelt zu entdecken. Neben europäischen Tieren, wie zum Beispiel dem ungarischen Steppenrind, gab es afrikanische Wasserbüffel oder exotische Javaner-Affen zu sehen.

Zwischendurch konnten sich die Kinder auf verschiedenen Spielplätzen austoben. Die Rallye wurde noch vor Ort ausgewertet. Zur Belohnung für die Teilnahme bekam jedes Kind einen Rino-Eisgutschein, und die Kinder der drei ausgelosten Sieger-Familien mit den meisten richtigen Antworten durften sich zusätzlich einen weiteren Preis aussuchen. Allen Teilnehmern hat der Tag sehr viel Spaß gemacht. Glücklich und zufrieden endete der Ausflug am frühen Abend wieder in Schramberg.

 

-->

 

-->