Hauptmann Markus Bayer in der Grund- und Werkrealschule Sulgen. Foto: pm

Im Zuge der Berufs­ori­en­tie­rung  gab es für die 9. und 10. Klas­se der GWRS Sul­gen eine Berufs­vor­stel­lung von Haupt­mann Mar­kus Bay­er über die Bun­des­wehr. Dar­über berich­ten Schü­ler der Klas­se 10:

Haupt­mann Mar­kus Bay­er erklär­te den Abschluss­schü­lern die Auf­ga­ben und den All­tag bei der Bun­des­wehr. Zu Beginn berich­te­te er über sei­ne per­sön­li­che Kar­rie­re. Anschlie­ßend gab er Infos über die zivi­le und die mili­tä­ri­sche Kar­rie­relauf­bahn. Er rede­te über die Aus­bil­dun­gen, die Vor­aus­set­zun­gen und die Pflich­ten der Sol­da­ten.

Unter ande­rem tre­ten immer mehr Frau­en in die Bun­des­wehr ein. Zur­zeit sind auch vie­le Sol­da­ten im Aus­land tätig. Damit muss jeder, der bei der Bun­des­wehr arbei­tet, rech­nen, dass er ins Aus­land ver­setzt wer­den könn­te. Die Schü­ler und Leh­rer waren über die Ver­diens­te sehr über­rascht. Zum Schluss erläu­ter­te Bay­er noch­mal den Bewer­bungs­vor­gang für die Bun­des­wehr.