Die erfolgreichen Kursteilnehmerinnen mit Brigitte Landgebe (zweite von rechts) und Corinna Benner (sechste von links). Foto: vhs

SCHRAMBERG (pm) -Teil­neh­mer aus acht Natio­nen haben ihren Inte­gra­ti­ons­kurs erfolg­reich absol­viert und den Deutsch­test für Zuwan­de­rer auf Niveau A2 oder B1 bestan­den. Dar­über berich­tet die Volks­hoch­schu­le:

Spät­aus­sied­ler, EU-Bür­ger und aner­kann­te Flücht­lin­ge wur­den im 600 Stun­den umfas­sen­den Sprach­kurs seit Sep­tem­ber 2016 von vhs-Dozen­tin Bri­git­te Land­gre­be  unter­rich­tet und im Ori­en­tie­rungs­kurs von Lehr­amts­an­wär­te­rin Corin­na Ben­ner . Das Foto ent­stand unmit­tel­bar vor der letz­ten Prü­fung – dem Test „Leben in Deutsch­land“.

Aus einem Fra­gen­ka­ta­log, der 330 Fra­gen über die deut­sche Gesell­schafts­ord­nung und Geschich­te ent­hält, müs­sen die Teil­neh­mer 33 indi­vi­du­ell zusam­men­ge­stell­te Fra­gen beant­wor­ten. Rund ein Drit­tel der Kurs­teil­neh­mer hat bereits beruf­lich Fuß gefasst, was wie­der­um das Erler­nen der deut­schen Spra­che unter­stützt.