Eine klei­ne über­schau­ba­re Jubi­lar­grup­pe 2018, dafür aus den unter­schied­lichs­ten Berei­chen” konn­te Ober­bür­ger­meis­ter Tho­mas Her­zog die­ser Tage  laut Pres­se­mit­tei­lung im „Frie­der” in Wald­mös­sin­gen begrü­ßen.

Im Bei­sein von Ute Vogel aus der Per­so­nal­ab­tei­lung, der Per­so­nal­rats­vor­sit­zen­den Manue­la Mag­de­burg aus dem Spit­tel-Senio­ren­zen­trum sowie dem Per­so­nal­rats­vor­sit­zen­den der Stadt­ver­wal­tung Achim Ring­wald dank­te Ober­bür­ger­meis­ter Tho­mas Her­zog auch im Namen der bei­den Per­so­nal­rä­ten den vier Jubi­la­ren des Jah­res 2018 für ihren viel­fäl­ti­gen Ein­satz in den letz­ten Jahr­zehn­ten.

Er ging dabei jeweils auch auf die Auf­ga­ben der Jubi­la­rin oder des Jubi­lars ein. Zum ers­ten Mal hat­te eine der Kol­le­gin­nen genau an dem Tag des Jubi­lares­sens ihr Dienst­ju­bi­lä­um. Sabi­ne Lau­ble kam somit um die ansons­ten immer am eigent­li­chen Jubi­lä­ums­tag durch­ge­führ­te Ehrung im Büro des Ober­bür­ger­meis­ters. Sowohl der OB als der Per­so­nal­rats­vor­sit­zen­de Achim Ring­wald über­reich­ten des­halb im „Frie­der” Glück­wün­sche, die Urkun­de und das Geschenk aus der Beleg­schafts­kas­se.

Wie in jedem Jahr war auch 2018 der gemüt­li­che Teil geprägt von so man­chen Geschich­ten aus den letz­ten 25/40 Jah­ren Rat­haus bzw. der jewei­li­gen Dienst­stel­le der Jubi­la­re. Die meis­ten hat­ten mit der eigent­li­chen Tätig­keit einer Stadt­ver­wal­tung nichts zu tun, son­dern fal­len eher unter die Rubrik „am Ran­de”. Nicht über­ra­schend im Hin­blick auf die Zusam­men­set­zung der Grup­pe war, dass die Schram­ber­ger Fas­net und „gute alte Zeit” mit zu den Haupt­the­men des Abends gehör­ten. 

Für 25 Jah­ren im Öffent­li­chen Dienst wur­den geehrt: Lud­mil­la Ped­de / Erhard-Jung­hans-Schu­le und Sabi­ne Lau­ble / Zen­tra­le Ver­wal­tung und Finan­zen

Für 40 Jah­ren im Öffent­li­chen Dienst wur­den geehrt: Sieg­mund „Sig­gi” Bränd­le / Spit­tel-Senio­ren­zen­trum und Uwe Weis­ser / Zen­tra­le Ver­wal­tung und Finan­zen.

 

 

Auf dem Bild von links nach rechts:
Manue­la Mag­de­burg (Per­so­nal­rats­vor­sit­zen­de Spit­tel Senio­ren­zen­trum), Uwe Weis­ser, Sabi­ne Lau­ble, Lud­mil­la Ped­de, Per­so­nal­che­fin Ute Vogel, Sig­gi Bränd­le, Achim Ring­wald (Per­so­nal­rats­vor­sit­zen­der Stadt) sowie Ober­bür­ger­meis­ter Tho­mas Her­zog