Jugendblasorchester probt für Doppelkonzert in Wolfach

Probewochenende am Schluchsee

Das Jugendblasorchester der Stadtmusik Schramberg bei der Probenarbeit. Foto: pm

Schram­berg (pm) – Das Jugend­blas­or­ches­ter der Stadt­mu­sik ver­brach­te sein dies­jäh­ri­ges Pro­be­wo­chen­en­de am Schluch­see. Dabei berei­te­ten die jun­gen Musi­ker inten­siv das anste­hen­de Dop­pel­kon­zert in Wolfach sowie das Weih­nachts­kon­zert des Ver­eins am ers­ten Weih­nachts­fei­er­tag vor.

Bereits nach dem Quar­tier­be­zug im beschau­li­chen See­brugg am Frei­tag­abend führ­te die jun­ge Trup­pe eine Pro­be durch. So war der anschlie­ßen­de gesel­li­ge Abend mehr als ver­dient.

Was die ein­zel­nen Regis­ter am nächs­ten Mor­gen in der mühe­vol­len Detail­ar­beit der Regis­ter­pro­ben erar­bei­tet hat­ten, setz­te Jugend­di­ri­gen­tin Sabri­na Michel­feit am Nach­mit­tag zu einem merk­lich gereif­ten Klang­kör­per zusam­men. Der AK Jugend der Stadt­mu­sik locker­te die Zeit zwi­schen den Pro­ben durch das mit Freu­de ange­nom­me­ne „Chaos­spiel“ auf. Auch den zwei­ten Abend wuss­ten die Musi­ker mühe­los der Kame­rad­schaft zu wid­men.
Am Sonn­tag­mor­gen ern­te­te das Orches­ter die Früch­te der inten­si­ven Arbeit von den Vor­ta­gen. Mit auf­po­lier­tem Sound und gefes­tig­ter Kame­rad­schaft freut sich das Orches­ter auf das nun anste­hen­de Dop­pel­kon­zert in Wolfach. Die­ses fin­det am 10. Novem­ber in der dor­ti­gen Fest­hal­le statt. Los geht es um 20 Uhr.