Mannschaft „THW 1“ holt den Wanderpokal

Traditionelles Kegelturnier der „Da-Bach-Na-Fahrer“

Die siegreiche Mannschaft des Teams „THW 1“ zusammen mit der zweitplazierten Mannschaft "Batsch nass". Foto: pm

Zum tra­di­tio­nel­len Kegel­tur­nier der „Da-Bach-Na-Fah­rer“ am ver­gan­ge­nen Mitt­woch konn­ten die Kanal­fah­rer zwölf Mann­schaf­ten  im Gast­haus „Stamm­haus“ in Schram­berg begrü­ßen. Dar­über berich­ten die Kanal­fah­rer in einer Pres­se­mit­tei­lung:

Um den begehr­ten Wan­der­po­kal spiel­ten nicht nur die akti­ven Kanal­fah­rer, dar­un­ter der Titel­ver­tei­di­ger von 2016 und 2017 „Kanal voll“, son­dern auch die Hel­fer im und am Bach, allen vor­an die Abord­nun­gen der frei­wil­li­gen Feu­er­wehr Schram­berg, die Stadt­mu­sik sowie zwei  Mann­schaf­ten des THW Orts­ver­ban­des. Auch schon seit eini­gen Jah­ren am Start sind Mit­glie­der der Burg­stra­ßen und Bres­ten­berg Ver­ei­ni­gung mit denen die Bach-na-Fah­rer ein freund­schaft­li­ches Ver­hält­nis pfle­gen und zusam­men immer am Fas­nets­frei­tag den gemein­sa­men Haus­ball aus­rich­ten.

Ganz beson­ders freu­te sich die Tur­nier­lei­tung auch in die­sem Jahr wie­der die Kanal­fah­rer-Damen­mann­schaft „Lila Fee“ begrü­ßen zu dür­fen. Nicht feh­len durf­te auch eine Abord­nung des Elfer­ra­tes um ihren Mann­schafts­füh­rer Arno Jauch.  Nach vie­len span­nen­den Par­ti­en, die zum Teil äußerst knapp ent­schie­den wur­den, stand der dies­jäh­ri­ge Sie­ger des Tur­niers erst weit nach Mit­ter­nacht fest. In einem packen­den End­spiel kämpf­te die bis dahin unge­schla­ge­ne Mann­schaft „THW 1” gegen die Mann­schaft „Batsch nass” um ihren Mann­schafts­ka­pi­tän Peter Sau­er, muss­ten sich  am Ende dem THW aber knapp  geschla­gen geben.

Die wei­te­ren Plät­ze beleg­ten die Teams vom Elfer­rat, das „Jun­ge Par­la­ment” (Aus­schuss der Bach-na-Fah­rer), die „Burg­stra­ßen / Bres­ten­berg Ver­ei­ni­gung”, „Deut­sches Eck”, „THW 2”, „Kanal voll”, „Feu­er­wehr 2”, die Damen­mann­schaft „Lila Fee”, „Feu­er­wehr 1” und der dies­jäh­ri­gen Gewin­ner der roten Later­ne die Mann­schaft der „Stadt­mu­sik Schram­berg”.

In einer stim­mungs­vol­len Zere­mo­nie nahm die Mann­schaft THW 1 um ihren Mann­schafts­füh­rer Micha­el Gin­ter die Pokaltro­phäe in Emp­fang.