Foto: pm

Anfang des Jah­res über­rasch­te der Eltern­bei­rat der Kin­der­ta­ges­stät­te Ober­reu­te die Kin­der und Erzie­he­rin­nen mit neu­en Fahr­zeu­gen. Dar­un­ter waren laut Pres­se­mit­tei­lung ein neu­er Racer für die Krip­pen­kin­der, ein Dop­pel­racer und Schub­kar­ren.

Auf dem Schram­ber­ger Weih­nachts­markt 2018 waren vie­le Stän­de ver­tre­ten, so auch die Kin­der­ta­ges­stät­te Ober­reu­te. Sie ver­kauf­ten Gebäck, Sup­pe und ande­re Lecke­rei­en und sam­mel­ten so Geld für ihre Ein­rich­tung. Durch die Ein­nah­men vom Weih­nachts­markt und ihrem Som­mer­fest füll­te sich die Kas­se des Eltern­bei­rats.

Die Eltern beka­men natür­lich mit, dass im Kin­der­gar­ten neue Fahr­zeu­ge gewünscht waren, da dies zu den Lieb­lings­be­schäf­ti­gun­gen der Kin­der drau­ßen im Gar­ten zähl­te und eini­ge Fahr­zeu­ge ent­sorgt wer­den muss­ten.

Nun erfreu­en sich die Kin­der an ihren neu­en Fahr­zeu­gen und flit­zen durch den Gar­ten.