MS-Schramberg übergibt Kinderbus an die „Käferlegruppe“

Die Kinder der Kinderkrippe freuen sich auf zukünftige Fahrten mit dem Kinderbus der MS-Schramberg Foto: Kschonsek

SCHRAMBERG (pm) – Der evan­ge­li­sche Kin­der­gar­ten Hohl­gas­se auf dem Sul­gen kann sich über einen neu­en Kin­der­bus freu­en. Der Kin­der­bus wur­de von der MS-Schram­berg gespen­det, so das Unter­neh­men in einer Pres­se­mit­tei­lung.

Die Erzie­he­rin­nen des Kin­der­gar­tens mit zwei Grup­pen und einer Kin­der­krip­pen­grup­pe freu­en sich rie­sig. Der Kin­der­bus kommt ins­be­son­de­re der „Käfer­le­grup­pe“ zugu­te. Die Erzie­he­rin­nen Clau­dia Mai­er und Cor­ne­lia Bro­g­ham­mer kön­nen mit dem elek­tro­mo­to­risch ange­trie­be­nen Krip­pen­bus Spa­zier­gän­ge, die sie unter ande­rem zum Hal­den­hof füh­ren, um Scha­fe, Kühe und Hasen zu besu­chen, deut­lich beque­mer zurück­le­gen. Die ers­te „Aus­fahrt“ ist gleich nach den Som­mer­fe­ri­en geplant.

MS-Schram­berg Geschäfts­füh­rer Hei­mo Hüb­ner über­gab den Kin­der­bus ver­gan­ge­nen Mitt­woch offi­zi­ell an die Ein­rich­tung. Kir­chen­ge­mein­de­rats­vor­sit­zen­der Chris­ti­an Habe­rer, Kin­der­gar­ten­lei­te­rin Anne­gret Kühn und die Erzie­he­rin­nen Cor­ne­lia Bro­g­ham­mer und Gud­run Lau­ble bedank­ten sich für die groß­zü­gi­ge Spen­de.