Musikalischer Stierkampf im Haus der Volkskunst

Stadtmusik verbringt Probewochenende in Dürrwangen

SCHRAMBERG/DÜRRWANGEN (pm) – „Einfach alles stehen und liegen lassen“, sagte sich die Stadtmusik Schramberg. So zogen sich die gut 60 Musikerinnen und Musiker am vergangenen Wochenende ins Haus der Volkskunst nach Dürrwangen zurück, um dort ihr jährliches Probewochenende abzuhalten.

Wie Gott in Frankreich versorgt, konnte sich der Verein – laut Pressemitteilung – voll auf den Feinschliff an den Stücken für das anstehende Weihnachtskonzert konzentrieren. Das Fazit von Dirigent Meinrad Löffler fiel äußerst positiv aus. „Es macht wahnsinnig Spaß, mit so vielen guten Musikern Musik zu machen und ich hoffe, dass ich noch für lange Zeit die Energie dafür habe.“, waren die Worte, die vom Orchester mit langem Applaus quittiert wurden.

Der Verein wartet mit einem vielseitigen Programm auf. Stücke wie das emotionsgeladene „La Corrida de Toros“ oder „Fractures in Time“, welches die Gäste in die nicht fassbare Dimension der Zeit entführt, fordern das Orchester auf ganz unterschiedliche Weise.

Das Weihnachtskonzert findet am ersten Weihnachtsfeiertag um 19.30 Uhr im Bärensaal statt. Am 15. Dezember um 18 Uhr findet der Kartenvorverkauf im Probelokal (H.A.U.-Gebäude 1) der Stadtmusik statt.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Reinhard Großmann veröffentlicht neues Buch „Größere Liebe“

Schramberg/Freienwill. Das neue Jahr beginnt mit einem neuen Buch von Reinhard Großmann. Das Buch heißt "Größere Liebe" und enthält vier Erzählungen. Großmann hat über...

Sprache und Politik

Über die Bedeutung von Sprache gerade auch in politischen Zusammenhängen diskutierte der in London lehrende Literaturprofessor Rüdiger Görner mit Schülerinnen und Schülern...

Narrentag 2020 in Überlingen: Der Baum steht

Am Morgen hat der Narrentag 2020 in Überlingen - der eigentlich aus zwei Tagen besteht und das seltene Treffen des Viererbunds darstellt...

Schramberger Bürgerbus wird vier

Der Schramberger Bürgerbus ist am Samstag vier Jahre alt geworden. Bei einer kleinen Feier trafen sich Mitglieder des Bürgerbusvereins, Fahrer und Fahrgäste am Samstagvormittag vor...

Mehr auf NRWZ.de