Schram­berg (pm) – Unter dem Mot­to „Hel­deN! Schaf­fen Viel­falt“ prä­sen­tiert Baden-Würt­tem­berg bei den Nach­hal­tig­keits­ta­gen vom 7. bis 10. Juni ver­schie­de­ne Aktio­nen und Ver­an­stal­tun­gen von gesell­schaft­li­chen Akteu­ren aus dem gan­zen Land. Die Media­thek Schram­berg betei­ligt sich dabei mit einem Medi­en­tisch, wie es in einer Pres­se­mit­tei­lung heißt.

Dies­jäh­ri­ges Schwer­punkt­the­ma ist Bio­di­ver­si­tät. Es gibt immer weni­ger Wild­bie­nen, Schmet­ter­lin­ge & Co., aber ein gro­ßer Teil unse­rer Nutz­pflan­zen ist von bestäu­ben­den Insek­ten abhän­gig. Ohne sie wür­de es zu gro­ßen Ern­te­aus­fäl­len kom­men. Je wil­der es in Ihrem Gar­ten oder auf Ihrem Bal­kon wächst, umso woh­ler füh­len sich die klei­nen Bewoh­ner.

Dazu, aber auch zu zahl­rei­chen ande­ren Nach­hal­tig­keits­the­men stellt die Media­thek vom 7. bis 23. Juni Bücher aus, die natür­lich auch aus­ge­lie­hen wer­den kön­nen. Neben kos­ten­lo­sen Info­bro­schü­ren dür­fen – solan­ge der Vor­rat reicht – eben­falls kos­ten­los Samen­tü­ten für bie­nen­freund­li­che Pflan­zen mit­ge­nom­men wer­den, die aus Ihrem Gar­ten ein Insek­ten­pa­ra­dies machen.