Närrischer Hock bei den AWO-Senioren

Närrischer Hock bei den AWO-Senioren

Bei der Schramberger AWO-Seniorenbegegnung gab es seit langem wieder einmal „eine kleine, aber feine Fasnetsveranstaltung“, berichtet die AWO. Die Leitung unter Edith Fuchs und Dennis Helm lud zur närrischen Hockete ein und gab den Senioren einen Vorgeschmack auf die närrischen Tage in Schramberg,

Mit zahlreichen Narrenmärschen aus den Umlandgemeinden und Schunkelliedern stimmte man sich  auf die Fasnet ein und als dann endlich der Schramberger Narrenmarsch ertönte, gab es bei den Gästen kein Halten mehr. Es wurde nach Leibeskräften bei Hansel und Da-Bach-na-Fahrer um Brezeln, Würstle und Schokolade gesungen.

Nach getaner Arbeit schwelgten die Gäste in ihren schönsten Fasnetserinnerungen aus früheren Zeiten und waren am Ende erstaunt, wie schnell dieser wunderbare Nachmittag vorüber ging.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 27. Februar 2020 von Pressemitteilung (pm). Erschienen unter https://www.nrwz.de/in-kuerze/kurzberichtetsb/naerrischer-hock-bei-den-awo-senioren/254959