Start In Kür­ze Kurz berich­tet Schram­berg Neu­eröff­nung des ”Spun­den” am Frei­tag

Neueröffnung des ”Spunden” am Freitag

-

SCHRAMBERG –  Seit eini­gen Wochen hat der „Spun­den“ wie­der geöff­net. Fran­ces­co Infan­to­ne heißt der neue Päch­ter. Er hat einen Holz­ofen ein­bau­en las­sen und bie­tet nun im Spun­den Piz­za aus dem Holz­ofen an.

Am Frei­tag wird er sein neu­es Lokal offi­zi­ell eröff­nen. Auch Ober­bür­ger­meis­te­rin Doro­thee Eisenlohr hat sich dazu ange­sagt.

„In den ers­ten vier Wochen hat­te ich schon eine sehr gute Reso­nanz“ berich­tet Infan­to­ne. Neben Piz­za bie­te er auch ita­lie­ni­sche, spe­zi­ell sizi­lia­ni­sche nudel- und Fleisch­ge­rich­te an: „Nach Omas Rezep­ten“, wie er ver­spricht. 

Das Neben­zim­mer im obe­ren Stock sei schon sehr gut aus­ge­bucht, freut sich der Wirt, der den Spun­den mit sei­ner Schwes­ter, sei­nem Schwa­ger und sei­ner Nich­te sowie dem Piz­za­bä­cker Fabio betreibt.

Info: Geöff­net ist der Spun­den täg­lich von 11.30 bis 14 Uhr und abends ab 16.30 Uhr.

 

- Adver­tis­ment -