- Anzeigen -

Schöner wohnen, schöner arbeiten in Waldmössingen

(Anzeige). Ein Gespräch mit dem neuen Ortsvorsteher Markus Falk über Vergangenes und Zukünftiges Seit 1971 gehört Waldmössingen zu Schramberg...

Schuler Präzisionstechnik – Tag der Ausbildung am Freitag, 10. Juli 2020 und am Samstag, 11. Juli 2020

(Anzeige). Am Freitag und Samstag, 10. / 11. Juli findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

(Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

Wohntrends 2020: Möbel, Farben und Muster zum Wohlfühlen

(Anzeige). Der Einrichtungsstil ändert sich von Jahr zu Jahr. Was geht – was kommt? Wir präsentieren Ihnen die Wohntrends 2020.

Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

(Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

(Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...
19.7 C
Rottweil
Dienstag, 14. Juli 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    Schöner wohnen, schöner arbeiten in Waldmössingen

    (Anzeige). Ein Gespräch mit dem neuen Ortsvorsteher Markus Falk über Vergangenes und Zukünftiges Seit 1971 gehört Waldmössingen zu Schramberg...

    Schuler Präzisionstechnik – Tag der Ausbildung am Freitag, 10. Juli 2020 und am Samstag, 11. Juli 2020

    (Anzeige). Am Freitag und Samstag, 10. / 11. Juli findet bei Schuler Präzisionstechnik in Gosheim wieder der „Tag der Ausbildung“ statt. Dabei...

    Ab heute: „Outlet-Tage“ und Schnäppchenmarkt in Rottweil

    (Anzeige). Ab dem heutigen Mittwoch, 1. Juli, gilt's: Dann sinkt die Mehrwertsteuer - Shopping wird günstiger. Das wird Anreize zum Einkaufen schaffen....

    Wohntrends 2020: Möbel, Farben und Muster zum Wohlfühlen

    (Anzeige). Der Einrichtungsstil ändert sich von Jahr zu Jahr. Was geht – was kommt? Wir präsentieren Ihnen die Wohntrends 2020.

    Das prüfen Banken vor der Baufinanzierung

    (Anzeige). Von Bonität bis Verkehrswert – wer eine Immobilie finanzieren will, sollte sich am besten schon vor dem Gespräch mit dem Baufinanzierungsberater...

    Ab mit dem Auto und fit in den Urlaub

    (Anzeige). Eis, Spaghetti, Sonne und Meer – viele Deutsche wünschen sich nach der Corona-Krise nichts sehnlicher als einen Urlaub in Italien. Jetzt...

    Schnurranten und Krattenmachermacher brauchen Stoff

    SCHRAMBERG-SULGEN (pm) – Eigentlich sei es unüblich, dass sich die Narren schon vor Weihnachten in der Presse bemerkbar machen und um Hilfe bei ihren Vorhaben über die Fasnet bitten, meint Lothar neudeck, aber weil nächstes Jahr die Fasnet am 14. Februar 2018 bereits zu Ende sei, bleibe keine andere Wahl, als sich bereits jetzt an die (närrische) Bevölkerung zu wenden und um Hilfe zu bitten.

    Die HOF-AG bemüht sich, auch 2018 wieder zu schnurren und ihre Narrenzeitung „Der Krattenmacher“ wieder herauszugeben.

    Dazu braucht sie aber Material. Lustige Geschichten kann man sich nun mal nicht so aus der Nase ziehen. Solche ereignen sich zwar hundertfach während des Jahres, werden aber seltenst notiert und an die verantwortlichen Schnurranten und Redakteure weitergeleitet.

    Das Material welches der Krattenmacherredaktion und den Schnurranten bisher vorliegt reicht bei weitem nicht aus gute und lustige Vorträge für das Schnurren zu verfassen, geschweige denn eine ansprechende Narrenzeitung herauszubringen.

    Die HOF AG appelliert daher dringend an alle, die an der Fasnet halbwegs interessiert sind, ihr lustige Ereignisse des vergangenen Jahres bekannt zu geben. Dies kann sowohl per Mail (lothar.neudeck@web.de; sumi.storz@gmx.deguido.neudeck@gmx.de) als auch telefonisch (01714435278; 015122649221; 015115392580) oder per Fax (07422/2577212) oder durch Einwurf in den Hausbriefkasten (Neudeck, Bärenweg 5/1 bzw. in die Briefkästen an den Stammtischen der Gasthäuser „Neue Hoffnung“, „Hutneck“ und „Unot“ erfolgen.

    Aktuelle Stellenanzeigen auf NRWZ.de:

    Die Beiträge müssen nicht ausformuliert sein. Stichworte genügen. Die Redakteure des „Krattenmacher“ freuen sich natürlich auch sehr über bereits formulierte Beiträge, die dann als „Originaleinsendung“ veröffentlicht werden können.

    Wenn zahlreiche brauchbare Beiträge eingehen, hoffen sowohl die Schnurranten als auch die Krattenmachermacher auch 2018 das närrische Publikum mit ganz außergewöhnlichen Geschichten erheitern zu können.

    Wenn alles planmäßig läuft findet das Schnurren am 8. Februar in folgenden Lokalen statt: „Gymnastikhalle“ der SG in der Hohlgasse (Berghexen Tel.: 8071), Gasthaus „Paradies“ Hintersulgen Tel.: 8333, Gasthaus „Hutneck“Tel.: 520375, „Pfarrsaal“ im alten Pfarrhaus (Kolping Tel.: 8108), „Foyer Turn-und Festhalle (AH-SVS) Tel.:017641736635 oder 9516185 –Frank Gebele)), Gasthaus „Neue Hoffnung“ Sulgauerstraße Tel.: 2577906 und „Hasen“ Sulgauerstraße Tel.: 24562200.

    Tischreservierung wird dringend empfohlen!

     

    - Anzeige -

    Newsletter

    - Anzeige -