Urlau­ber sind so mobil wie nie und kön­nen mit der KONUS-Gäs­te­kar­te den Schwarz­wald kos­ten­los mit Bus und Bahn durch­que­ren. In den Tou­rist-Infor­ma­tio­nen fra­gen die Urlau­ber daher nicht nur nach den loka­len Frei­zeit­an­ge­bo­ten, son­dern sie fra­gen auch nach Urlaubs­tipps für den gesam­ten Schwarz­wald. Wo sie die­se bekom­men, erken­nen sie an dem Label „Schwarz­wald Infor­ma­ti­on“. Dar­über berich­tet die Stadt­ver­wal­tung:

Die Tou­rist-Infor­ma­ti­on Schram­berg erhielt nun von der Schwarz­wald Tou­ris­mus erneut das Prä­di­kat „Schwarz­wald-Infor­ma­ti­on“. Bereits 2011 hat­te die Tou­rist-Infor­ma­ti­on Schram­berg als ers­te Schwarz­wald Infor­ma­ti­on über­haupt die­se Aus­zeich­nung bekom­men.

Die Schram­ber­ger Tou­rist-Infor­ma­ti­on ver­steht sich als Bot­schaf­ter für den gesam­ten Schwarz­wald, stellt den Schwarz­wald auch visu­ell dar und ver­mark­tet über das eige­ne Feri­en­ge­biet hin­aus die gan­ze Schwarz­wald­re­gi­on. Gäs­te erhal­ten in der aus­ge­zeich­ne­ten „Schwarz­wald-Infor­ma­ti­on“ kom­pe­ten­te Bera­tung, umfang­rei­che Infor­ma­tio­nen zur gesam­ten Feri­en­re­gi­on Schwarz­wald und aus­ge­wähl­te Schwarz­wald-Sou­ve­nirs.

In Schram­berg kann der Gast bei­spiels­wei­se Schwarz­wäl­der Kirsch­tor­ten­back­sets, klei­ne Bol­len­hüt­le oder auch Schwarz­wal­druck­sä­cke erwer­ben und erhält Infor­ma­ti­ons­bro­schü­ren zu Wan­der- und Frei­zeit­an­ge­bo­ten des gesam­ten Feri­en­ge­bie­tes. Somit nimmt die Tou­rist-Infor­ma­ti­on eine beson­de­re Rol­le als zen­tra­le Anlauf­stel­le für inter­es­sier­te Schwarz­wald- Urlau­ber ein