SCHRAMBERG – Das Regie­rungs­prä­si­di­um Frei­burg hat die Kom­mu­nal­wahl vom 27. Mai geprüft: alles OK.

Man habe vom Regie­rungs­prä­si­di­um den Wahl­prü­fungs­be­scheid erhal­ten, berich­te­te am Don­ners­tag  Fach­be­reichs­lei­ter Uwe Weis­ser im Gemein­de­rat erfreut. Damit kön­ne sich der neue Rat am 4. Juli wie geplant kon­sti­tu­ie­ren.