Fabian Fehrenbacher und Lukas Henssler freuen sich über ihr erfolgreiches Probestudium. Foto: pm

Noch zur Schu­le gehen und schon Hoch­schul­luft schnup­pern. Zwei Schü­ler des Schram­ber­ger Gym­na­si­ums hat­te jetzt dazu die Gele­gen­heit, wie die Schu­le schreibt:

Fabi­an Feh­ren­ba­cher und Lukas Henssler betei­lig­ten sich am Schü­ler­stu­di­um der Hoch­schu­le Furt­wan­gen im Fach All­ge­mei­ne Infor­ma­tik. Zusam­men mit den Stu­die­ren­den des Bache­lor­stu­di­en­gangs All­ge­mei­ne Infor­ma­tik besuch­ten die Schü­ler des zwölf­ten Jahr­gangs ein Semes­ter lang Vor­le­sun­gen und absol­vier­ten ein Prak­ti­kum. „In den Vor­le­sun­gen wur­den uns die Grund­la­gen des Pro­gram­mie­rens ver­mit­telt“, erzäh­len die bei­den Abitu­ri­en­ten.

Das Prak­ti­kum dien­te dazu, die Inhal­te der Vor­le­sun­gen zu ver­tie­fen, zu üben und anzu­wen­den. Ange­regt, das Schü­ler­stu­di­um zu absol­vie­ren, wur­den Fabi­an Feh­ren­ba­cher und Lukas Henssler nach einer Exkur­si­on zur Hoch­schu­le Furt­wan­gen. Die hat­ten die Schü­le­rin­nen und Schü­ler des Infor­ma­tik­kur­ses unter­nom­men, der am Gym­na­si­um seit eini­gen Jah­ren ange­bo­ten wird.

Fabi­an Feh­ren­ba­cher und Lukas Henssler nah­men jede Woche den Weg nach Furt­wan­gen auf sich, um an den Lehr­ver­an­stal­tun­gen teil­zu­neh­men. Am Ende des Semes­ters muss­ten sie dann eine Klau­sur schrei­ben, die auch die imma­tri­ku­lier­ten Stu­die­ren­den schrei­ben müs­sen.

Bei­de Schü­ler bestan­den die Klau­sur, Lukas Henssler sogar mit der Traum­no­te 1,0. „Die Mög­lich­keit zu haben, sich über ein Stu­di­um zu infor­mie­ren, indem man es meh­re­re Mona­te lang direkt betreibt, ist sehr moti­vie­rend gewe­sen“, fas­sen die Schü­ler ihre Erfah­run­gen an der Hoch­schu­le Furt­wan­gen zusam­men.