- Anzeigen -

AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

(Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

(Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

STARBESUCH im Autokino Schiltach

(Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

Zurück ins Fitnessstudio

(Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

(Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...
13.1 C
Rottweil
Donnerstag, 4. Juni 2020
Mehr

    - Anzeigen -

    AOK-KundenCenter bieten wieder persönliche Beratung vor Ort

    (Anzeige). Die AOK Schwarzwald-Baar-Heuberg bietet wieder persönliche Gespräche für ihre Versicherten in AOK-KundenCentern an. Die Beratungstermine werden im Vorfeld mit den Kundinnen...

    Live-Chat mit dem Team der Geburtshilfe der Helios-Klink Rottweil

    (Anzeige). Die Helios Klinik Rottweil geht neue Wege beim Infoabend für werdende Eltern: Am kommenden Dienstag, 2. Juni, können alle Interessierten das...

    STARBESUCH im Autokino Schiltach

    (Anzeige). Das Autokino in Schiltach hat sich in kürzester Zeit einen Namen machen können. Die Zusammenarbeit von der Stadt Schiltach, den Firmen...

    Zurück ins Fitnessstudio

    (Anzeige). Nach wochenlanger Corona-Sperre haben die ersten Fitnessstudios wieder geöffnet. Wer zum Training geht, sollte aber einige Regeln beachten, um sich vor...

    Buntes Hofleben und echter Bio-Genuss vor der Haustüre

    (Anzeige). Wer ein regionales und naturnahes Urlaubsziel sucht, erlebt etwa auf Biobauernhöfen im Ländle tolle Urlaubstage. Seit 18. Mai sind Ferien auf...

    Sterbefälle, Geburten & Eheschließungen: die Familiennachrichten für April 2020

    Sterbefälle 03.04. Johanna Agathe Nevecny geb. Bitzer, Schwenninger Straße...

    Schüler, Lehrer und Experten sind „Feuer und Flamme“

    Schüler der Peter-Meyer-Schule besuchen die Feuerwehr

    Schramberg. Dank der Bereitschaft des Abteilungskommandanten der Freiwilligen Feuerwehr Schramberg Patrick Wöhrle und seines Kollegen Dominik Faßnacht, wurde die Feuerwehreinheit für die Schülerinnen und Schüler der Klasse 3/ 4 der Peter-Meyer-Schule erlebnisreich und eindrucksvoll abgerundet. Hierüber informiert die Schule in einer Pressemitteilung.

    Am Mittwoch, 4. März, durften die Kinder für gut zwei Stunden in die Welt eines Feuerwehrmannes oder einer Feuerwehrfrau eintauchen und haben viel über deren Aufgaben, Einsatzbereiche und Ausrüstung gelernt. Zu Beginn fand ein theoretischer Input über die Themen „Feuer und Verhalten im Brandfall“ statt. Kleine Versuche zu verschiedenen Löschvorgängen, wie beispielsweise das Löschen eines Fettbrandes, führten bei den Schülerinnen und Schülern zu einem anschaulichen Verständnis und einer regen Mitarbeit. Anschließend an diese Einheit wurde es dann für alle Beteiligten noch spannender. Der Weg führte in die Umkleiden und Parkhallen der Feuerwehrautos. Voller Begeisterung und mit zahlreichen Fragen wurden die Fahrzeuge von den Kindern und den Lehrkräften außen und innen unter die Lupe genommen. Allesamt waren erstaunt wie viele versteckte Schränkchen und Ablagen sich in einem solchen Gefährt befinden, „wie in einer Wunderkiste“, äußerte sich eine Schülerin.

    Im Anschluss an diesen Rundgang durften dann ein paar Kinder selbst Hand anlegen und die Vorbereitungsarbeiten für das Ausfahren der Drehleiter übernehmen. Während diese dann 30 Meter in die Höhe gefahren wurde staunte die Schülerschaft mit ihren Lehrerinnen Beate Straub und Sina Spitz (Referendarin) vom Boden aus nicht schlecht. Es war bis dahin ein durchaus gelungener Ausflug mit viel Lernzuwachs und Spaß. Doch die abschließende Stadtrundfahrt mit zwei Feuerwehrautos und Hofeinfahrt der Schule mit Martinshorn und Blaulicht rundeten den Vormittag schließlich mit einem Highlight ab. Ein herzliches Dankeschön geht an die beiden Feuerwehmänner Herr Wöhrle und Herr Faßnacht, durch deren Einsatz die Kinder einen spannenden und aufschlussreichen Morgen erleben durften.

     

     

     

    -->
    - Anzeige -

    Newsletter

    Pinnwand

    Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn -  Hofladen-Verkauf jetzt in der Außenfiliale Waldmössingen

    Stiftung St. Franziskus Heiligenbronn - Hofladen-Verkauf jetzt in der Außenfiliale Waldmössingen

    Aufgrund der hohen Nachfrage geht der Verkauf unseres Hofladens mit Produkten aus der eigenen Landwirtschaft in Waldmössingen weiter. Sie finden…
    Donnerstag, 2. April 2020
    Aufrufe: 556

    Notdienst für Hörgeräte und Brillen

    In begründeten Notfällen sind wir weiterhin für Sie da (Das gilt ausdrücklich für alle Brillen und Hörgeräte, auch für solche…
    Mittwoch, 25. März 2020
    Aufrufe: 84

    Abholservice Parkhotel Restaurant Rottweil

    Ab Montag 23.03.2020 Wir bieten für unsere Gäste einen Abholservice an folgenden Tagen an: Mo.-So.: 11.30-19.00 Uhr Mi. - Geschlossen…
    Montag, 23. März 2020
    Aufrufe: 154

    Schramberg: Sprengung beim Rappenfelsen

    Am Mittwochnachmittag hat das Straßenbauamt einen großen Felsen oberhalb der Bundesstraße B 462 zwischen Schramberg und Schiltach sprengen lassen. Die Strecke ist...

    Vandalismus in Zimmern

    Zimmern. Im Bereich der Baustelle der künftigen Feuerwehrzufahrt zum Neubau des Kindergartens haben Unbekannte zwischen dem vergangenen Freitag und dem gestrigen Dienstag...

    Christo- persönliche Erinnerungen einer Schrambergerin

    SCHRAMBERG  (him) –  Die Nachricht dass der Künstler Christo gestorben ist, hat bei Bärbel von Zeppelin aus Schramberg tiefe Betroffenheit ausgelöst. Seit anderthalb Jahrzehnten...

    Arbeitslosigkeit in der Region nimmt weiter zu

    Die Zahl der Arbeitslosen im Bezirk der Agentur für Arbeit Rottweil - Villingen-Schwenningen ist auf 11.529 Personen gestiegen. Im Mai sind 4271 Personen mehr...

    Unfallflucht in Schiltach: Da war wohl nichts

    Als Ali Murat* am 9. September 2019 mit seinem kleinen Peugeot vom Parkplatz eines Schiltacher Unternehmens wegfährt, hat er sich sicher nicht vorstellen können,...

    Bosch Druck Solutions unterm Schutzschirm

    Die Druckerei Bosch Druck Solutions hat bereits Anfang April beim Amtsgericht Landshut ein Schutzschirmverfahren beantragt. Das Gericht hat dem Antrag am 15. April stattgegeben....

    Redewendungen aus der Bibel „was ist ein Kaff“?

    Bei Führungen durch die Bibelerlebniswelt in Schramberg-Schönbronn (zur Zeit ausgesetzt) staunen die Besuchergruppen unter anderem bei den Erklärungen im jüdischen Bereich des Religionsraumes über...

    Deißlingen: Entspannung bei Parkplätzen rückt näher

    Deißlingen. Die Verkehrssituation im Bereich der Ortsmitte strapaziert die Nerven der Autofahrer. Bei der Verwaltung häufen sich die Beschwerden über Verkehrsbehinderungen, vor...

    Sanierungsgebiet „Bühlepark“ rund ums ehemalige Krankenhaus kommt

    Die Stadt Schramberg bekommt ein weiteres Sanierungsgebiet. Unter dem Namen „Bühlepark“ soll ein größeres Areal um das ehemalige Krankenhaus aufgewertet werden. In seiner jüngsten...

    Schiltach: Motorradfahrer und Sozia bei Sturz teils schwer verletzt

    Bei einem alleinbeteiligten Sturz mit einem Motorrad haben sich ein 27-jähriger Mann und seine 25 Jahre junge Sozia am frühen Nachmittag des Pfingstmontags zwischen...
    - Anzeige -