- Anzeigen -

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

Lauterbach: Bauplätze in attraktiver Lage warten auf neue Eigentümer

(Anzeige). Bereits vor einigen Jahren hat die Gemeinde Lauterbach insgesamt neun Bauplätze im Bereich Distelweg/Sulzbacher Straße erworben und erschlossen. Nach einem schleppenden...

Jobs for Future: der große Stellenmarkt für Fachkräfte

(Anzeige). Villingen-Schwenningen – Vom Stellenangebot bis zum potenziellen Kollegen sind es nur wenige Schritte: Wer auf der Jobs for Future einen Arbeitsplatz...

KERN-LIEBERS – Ausbildung während der Corona-Pandemie

(Anzeige). Das Ausbildungsjahr im Sommer 2020 ist trotz Corona-bedingter Einschränkungen für die Auszubildenden bei KERN-LIEBERS höchst erfolgreich zu Ende gegangen. Die Herausforderungen...
17 C
Rottweil
Mittwoch, 23. September 2020

- Anzeigen -

Lauterbach: Bauplätze in attraktiver Lage warten auf neue Eigentümer

(Anzeige). Bereits vor einigen Jahren hat die Gemeinde Lauterbach insgesamt neun Bauplätze im Bereich Distelweg/Sulzbacher Straße erworben und erschlossen. Nach einem schleppenden...

Jobs for Future: der große Stellenmarkt für Fachkräfte

(Anzeige). Villingen-Schwenningen – Vom Stellenangebot bis zum potenziellen Kollegen sind es nur wenige Schritte: Wer auf der Jobs for Future einen Arbeitsplatz...

KERN-LIEBERS – Ausbildung während der Corona-Pandemie

(Anzeige). Das Ausbildungsjahr im Sommer 2020 ist trotz Corona-bedingter Einschränkungen für die Auszubildenden bei KERN-LIEBERS höchst erfolgreich zu Ende gegangen. Die Herausforderungen...

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Unterricht an Musik- und Jugendkunstschulen wieder möglich

(Anzeige). Die Musik- und Jugendkunstschulen im Land haben ihren Betrieb unter Auflagen und wieder aufnehmen dürfen. Ab dem kommenden Montag wird eine...

Schülermentoren an der Erhard-Junghans-Schule

Nach einem erfolgreich durchlaufenen Bewerbungsverfahren und einer zwei-tägigen Ausbildung sind auch in diesem Schuljahr 2018/19 insgesamt 38 Mentorinnen und Mentoren aus den 8er, 9er und 10er Klassen der Erhard-Junghans-Schule im Einsatz. Das berichtet die Schule in einer Pressemitteilung.

In der diesjährigen Mentorenausbildung wurden 20 Schülerinnen und Schüler neu ausgebildet und haben sich alle Eigenschaften, die ein neu ausgebildeter Mentor braucht, angeeignet. Inhalte der Ausbildung waren unter anderem: Grundlagen der Kommunikation, Rolle und Rollenerwartungen, Gruppen anleiten sowie Konfliktbewältigung.  Mit viel Engagement haben sich die neuen Mentoren, die einen großen Wissensdrang und Interesse an der Tätigkeit mit den Kindern zeigen, auf ihre Tätigkeit vorbereitet. Durchgeführt wurde die Ausbildung vom Schulsozialarbeiterteam des JUKS³ Lisa Scheible und Grietje Paul.

Die ausgebildeten Mentoren unterstützen ab diesem Schuljahr die Grundschulklassen der Berneckschule. Dort sind sie in der Lernzeit und im Ganztagesunterricht eine große Stütze für die Lehrkräfte und die Grundschüler. Dabei lernen nicht nur die Grundschüler von den großen Schülern, sondern auch die 8er, 9er und 10er Mentoren von den Grundschülern eine soziale Basiskompetenz für ihren eigenen Lebensweg.

Zudem werden die Mentoren auch in der Lernzeit der Erhard-Junghans-Schule in den Realschulklassen der Klassenstufen 5, 6 und 7 eingesetzt. Auch diese Mentoren haben bei Ihrer Tätigkeit einen großen eigenen Nutzen durch ihre Tätigkeit. Neben dem Erwerb der sozialen Kompetenz, ist auch das Erklären und Bearbeiten bestimmter Themen als eigene Wiederholung oder Prüfungsvorbereitung von Vorteil.

Alle Mentoren bekommen in ihrem Zeugnis vermerkt, dass sie als Mentoren tätig waren. Bei Bedarf werden Reflexionsgespräche mit jedem einzelnen Mentor und der Schulsozialarbeiterin geführt, um eine gewinnbringende Tätigkeit sicherzustellen.

 

 

 

 

 

 

Newsletter

Aktuelle Stellenangebote