Am vor­ver­gan­ge­nen Wochen­en­de fand die jähr­li­che Ski­aus­fahrt des Gym­na­si­ums Schram­berg statt. Dar­über berich­tet die Schu­le in einer Pres­se­mit­tei­lung:

Im Namen der SMV von Ver­bin­dungs­leh­re­rin Regi­na Rüf orga­ni­siert, konn­ten 50 Schü­le­rin­nen und Schü­ler ein tol­les Ski­wo­chen­en­de an der Zug­spit­ze und im benach­bar­ten Ski­ge­biet Gar­misch Clas­sic genie­ßen.

Als Quar­tier dien­te den Schü­lern die Ton­i­hüt­te, die mit­ten im Ski­ge­biet Gar­misch Clas­sic liegt. So konn­ten sie gleich nach dem Früh­stück in die Ski­er stei­gen und das Traum­wet­ter auf den Pis­ten genie­ßen. Gemein­sam erkun­de­ten die Schü­ler in Klein­grup­pen das Ski­ge­biet. Bei opti­ma­len Schnee­be­din­gun­gen leg­ten sie vie­le Pis­ten­ki­lo­me­ter zurück. Dabei konn­ten sie auch eine World Cup Abfahrt befah­ren, die berühm­te Kan­da­har-Pis­te, auf der in die­sen Tagen Abfahrts­ren­nen der Pro­fiski­läu­fer aus­ge­tra­gen wer­den.

Am zwei­ten Tag des Ski­wo­chen­en­des hieß es, mög­lichst schnell zu packen, um als ers­tes die frisch prä­pa­rier­ten Pis­ten zu betre­ten. Dane­ben bot sich außer­dem die Mög­lich­keit, das Glet­scher­ski­ge­biet der Zug­spit­ze zu erfor­schen. Ob auf der Zug­spit­ze oder in Gar­misch, der letz­te Ski­tag wur­de in vol­len Zügen genos­sen. Gegen Nach­mit­tag nah­men die Schü­ler, beglei­tet von ihren Leh­re­rin­nen und Leh­rern Ruth Bihl­mai­er, Regi­na Rüf und Ulrich Hog, wider­wil­lig Abschied vom Gar­mi­scher Ski­zir­kus.

Am Sams­tag, dem 23. Febru­ar, fin­det am Gym­na­si­um Schram­berg der Tag der Offe­nen Tür statt. An ihm wer­den auch Regi­na Rüf und Ulrich Hog sowie wei­te­re Mit­glie­der der Fach­schaft Sport Besu­che­rin­nen und Besu­cher in der Sport­hal­le des Gym­na­si­ums begrü­ßen. Geplant ist ein Parkour, der zu viel­fäl­ti­gen For­men der Bewe­gung ein­lädt. Beginn der Ver­an­stal­tung ist um 11 Uhr.