6 C
Rottweil
Mittwoch, 19. Februar 2020

Stadt lädt alle Ehrenamtlichen in Schramberg ein

Die Stadt Schramberg und die Freiwilligenbörse freuen sich über den druckfrischen Flyer zum „Tag des Dankeschön“.

„Danke sagen“ möchte damit Oberbürgermeister Thomas Herzog laut Pressemitterilung den Bürgerinnen und Bürger für das vielfältige Engagement für das Gemeinwohl der Stadt Schramberg, sei es in Vereinen, Verbänden, Kirchen Selbsthilfegruppen, Nachbarschaftshilfen oder bei Bürgerprojekten.

In diesem Jahr geht es in den Stadtteil Tennenbronn. Neben Besichtigungen des Heimathauses und der Mühlenstube wird es auch einen Vortrag über die Tennenbronner Wirtschaft geben. Wer aktiv sein möchte, kann den Tag im Freien verbringen und sich bei der Spiellandschaft, dem Auerhahnrundweg ober bei einem Kräuterseminar vergnügen.

Alle Schramberger Ehrenamtlichen sind recht herzlich eingeladen sich für diesen Tag anzumelden. Der Flyer liegt in allen Bürgerbüros aus oder kann unter www.schramberg.de eingesehen werden.

Anmeldungen nimmt das JUKS³ bis 17. September entgegen. Es stehen insgesamt 100 Plätze zur Verfügung.

Info: Der Ehrenamtstag ist eine Würdigung der Stadt Schramberg für alle ehrenamtlich engagierten Einwohnerinnen und Einwohner. Er findet im zweijährigen Rhythmus mit Ausflügen in einen Ortsteil statt. Alle Schramberger Ehrenamtlichen sind dazu recht herzlich eingeladen.

 

Mehr auf NRWZ.de