Stadtführung „Spaziergang mit der Dambacher Chronik von 1904“

Schramberg. Hans Haaser wird am Sonntag, 7. Juli, um 15 Uhr wieder einen Einblick in die Schramberger Stadtgeschichte geben. Dies teilt die Stadt Schramberg mit.

Oskar Dambach war Reallehrer in Schramberg und hat sich eingehend mit der Geschichte Schrambergs beschäftigt. Dambach´s Chronik bieten einen wunderbaren Einblick in die damaligen Industriebetriebe. Ebenfalls wird auch ein kleiner Spaziergang durch Schramberg beschrieben, den Stadtführer Hans Haaser mit vielen Anmerkungen versucht wieder lebendig werden zu lassen. Die Industrialisierung um 1900 prägte das Stadtbild und in Schramberg entstanden neue Unternehmen. Neben dem alt eingesessenen Grafen von Bissingen entstanden Firmen wie Majolika, Junghans, H.A.U., Pfaff und Schlauder und Hugo Kern, um nur einige zu nennen.

Treffpunkt der 1 ½ stündigen Führung ist im Stadtmuseum im Schloss, Kinder sind frei.

 

-->

Aktuell auf NRWZ.de

Mehr auf NRWZ.de