NRWZ.de, 25. März 2021, Autor/Quelle: Pressemitteilung (pm)

Stadtspaziergang in die Vergangenheit wird verschoben

Corona macht’s unmöglich

Von der weiter andauernden „Corona-Zeit“ ist auch das neue Jahresprogramm des Stadtmuseums, des Stadtarchivs und des Museums- und Geschichtsvereins Schramberg betroffen.

Der für Samstag, 27. März, geplante Teil II der Reihe „Stadtspaziergänge in die Vergangenheit“ des Museums- und Geschichtsvereins Schramberg zur Besichtigung der (unteren) Oberndorfer Straße mit Museumsleiter und Stadtarchivar Carsten Kohlmann und dem FSJ-Kultur-Mitarbeiter David Kuhner kann aufgrund der aktuellen „Corona-Verordnung“ leider nicht stattfinden. Die Veranstaltung soll zu einem späteren Zeitpunkt nachgeholt werden.

Stadtspaziergang in die Vergangenheit wird verschoben