Die stolzen Auszubildenden der stiftung st. franziskus heiligenbronn und ihre Begleiter: Marvin Staiger, Tobias Maxand, Schulleiter Udo Neudeck, Maximilian Trabi, Jonathan Stelter, Selina Camanzo, Marcel Zeiger, Christof Lenz, Ausbildungsleiter Lukas Müller, Robin Haas, Manuel Hill, Susanne Müller, Beraterin bei der Agentur für Arbeit (von links). Nicht auf dem Bild sind Anna Wagner, Carolin Glück, Saskia Trautmann und Christos Papadopoulus. Foto: Reichenbach

Mit der fei­er­li­chen Über­ga­be der Zeug­nis­se ent­ließ die Stif­tung St. Fran­zis­kus Hei­li­gen­bronn 13 Aus­zu­bil­den­de in das Berufs­le­ben. Zwei der jun­gen Men­schen ergän­zen die Aus­bil­dung um ein wei­te­res Lehr­jahr in Betrie­ben außer­halb der Stif­tung, zwei absol­vie­ren das vier­te Lehr­jahr bei der Stif­tung in Hei­li­gen­bronn.

Der Stolz auf sei­ne Schütz­lin­ge ist Udo Neu­deck deut­lich anzu­mer­ken, als er die jun­gen Men­schen ver­ab­schie­det, die bei der Stif­tung eine Aus­bil­dung zum Fach­prak­ti­ker oder Fach­wer­ker abge­schlos­sen haben. Alle sei­en mit ihren eige­nen Pro­ble­men gekom­men und hät­ten sehr vie­le Din­ge gelernt, erklär­te der Lei­ter der Son­der­be­rufs­schu­le in Hei­li­gen­bronn. Grund­le­gen­des wie Freund­lich­keit, Hilfs­be­reit­schaft und Pünkt­lich­keit, Berufs­spe­zi­fi­sches wie den Umgang mit Maschi­nen und die Theo­rie dazu.

„Dar­auf könnt ihr stolz sein“, sag­te er den jun­gen Frau­en und Män­nern, die zur Zeug­nis­über­ga­be in ihre Berufs­schu­le gekom­men waren. Neu­deck dank­te Eltern, Leh­rern und Erzie­hern, die im Team die Stär­ken und Talen­te der Schü­le­rin­nen und Schü­ler gesucht und geför­dert hät­ten. Ein beson­de­rer Dank ging an Susan­ne Mül­ler, Bera­te­rin bei der Agen­tur für Arbeit. Sie beglei­te­te die Aus­zu­bil­den­den seit der ach­ten Klas­se und küm­me­re sich um den Lohn­kos­ten­zu­schuss für die Lehr­be­trie­be.