Die Studierenden in Heilig-Geist. Foto: pm

Unter dem Mot­to „War­um denn in die Fer­ne schwei­fen,…” mach­ten die drei­ßig Stu­den­tin­nen und Stu­den­ten der Hoch­schu­le für Kir­chen­mu­sik Rot­ten­burg auf ihrer zwei­tä­gi­gen Orgel­fahrt Sta­ti­on in Schram­berg.

Kir­chen­mu­sik­di­rek­tor Rudi Schä­fer refe­rier­te laut Pres­se­mit­tei­lung über die Bau­ge­schich­te der Walcker-Orgel in der Sankt Maria Kir­che und der Späth-Orgel in der Hei­lig Geist Kir­che. Die klang­li­che Vor­stel­lung über­nahm Dom­or­ga­nist Pro­fes­sor Ruben Sturm, der ja bereits im Rah­men der Schram­ber­ger Orgel­kon­zer­te hier zu Gast war.

Anschlie­ßend hat­ten die jun­gen Musi­ke­rin­nen und Musi­ker Gele­gen­heit, die Instru­men­te selbst zu spie­len und die klang­li­chen Mög­lich­kei­ten aus­zu­pro­bie­ren.