Blick auf Tennenbronn. Foto: Martin Grieshaber

Schram­berg (pm) – Alle Ehren­amt­li­chen aus Schram­berg haben die­se Woche die letz­te Chan­ce sich für den „Tag des Dan­ke­schöns“ anzu­mel­den. Die­ser fin­det am Sams­tag, 29. Sep­tem­ber, von 14 bis 20 Uhr statt. Dies geht aus einer Pres­se­mit­tei­lung her­vor.

Die Stadt Schram­berg hat die­sen Tag vor drei Jah­ren ins Leben geru­fen, um das viel­fäl­ti­ge Enga­ge­ment der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger zu wür­di­gen. Die Teil­neh­mer-innen und Teil­neh­mer erwar­tet ein abwechs­lungs­rei­ches Pro­gramm, um den Stadt­teil Ten­nen­bronn ken­nen­zu­ler­nen.

Eines der Ange­bo­te ist es, die neu ange­leg­te Spiel­land­schaft ken­nen­zu­ler­nen und den Nach­mit­tag mit gro­ßem Spaß bei Fuß­ball­bil­lard oder Spiel­golf zu ver­brin­gen. Ein­tau­chen in die Zeit vor 50 Jah­ren dür­fen die­je­ni­gen, die sich für die Müh­len­füh­rung ent­schei­den. Es wird ein­drück­lich der Weg vom Korn zum Mehl gezeigt.

Span­nend wird es im Hei­mat­haus, in dem die ein­zig­ar­ti­ge Geschich­te von Evan­ge­lisch – Katho­lisch Ten­nen­bronn doku­men­tiert ist, sowie Ten­nen­bronns Weg vom Schwarz­wald­dorf zu einem moder­nen Stadt­teil. Wer tie­fe­re Ein­bli­cke in Gewer­be und Indus­trie in Ten­nen­bronn gewin­nen möch­te, soll­te sich schnell zum Pro­gramm­punkt „Wirt­schafts­fak­tor“ anmel­den. Ten­nen­bron­ner Fir­men stel­len ihre Erfolgs­ge­schich­ten vor. Für alle, die sich gern in unse­rer schö­nen Land­schaft aktiv bewe­gen, besteht die Mög­lich­keit an die­sem Nach­mit­tag an der Auer­hahn­wan­de­rung teil­zu­neh­men. Die beson­de­ren High­lights des Wan­der­we­ges wer­den zu Fuß erreicht und mit viel­ver­spre­chen­den Aus­sich­ten auf Ten­nen­bronn und den Schwarz­wald belohnt.

Bereits aus­ge­bucht ist das Kräu­ter­se­mi­nar bei Ani­ta Schwenk- Aber­le.

Am Ende des Tages war­tet auf alle ein lecke­res Schwarz­wald­ves­per mit der pas­sen­den musi­ka­li­schen Unter­hal­tung.

Ist die Neu­gier­de geweckt, dann heißt es sich schnell anzu­mel­den! Alle Schram­ber­ger Ehren­amt­li­chen sind recht herz­lich ein­ge­la­den. Der Fly­er liegt in allen Bür­ger­bü­ros aus und kann auch unter www.juks-hoch-drei.de ein­ge­se­hen wer­den.

Anmel­dun­gen nimmt das JUKS³ bis 17.9.2018 per Anmel­de­for­mu­lar, E-Mail an juks@schramberg.de oder tele­fo­nisch unter 07422/ 29580 ent­ge­gen.

Info: Der Ehren­amts­tag ist eine Wür­di­gung der Stadt Schram­berg für alle ehren­amt­lich enga­gier­ten Ein­woh­ne­rin­nen und Ein­woh­ner. Er fin­det im zwei­jäh­ri­gen Rhyth­mus mit Aus­flü­gen in einen Schram­ber­ger Orts­teil statt. Alle, in irgend­ei­ner Form, ehren­amt­lich enga­gier­ten Bür­ge­rin­nen und Bür­ger sind dazu recht herz­lich ein­ge­la­den.