TENNENBRONN (pm) – Der­zeit wer­den sowohl die Kana­li­sa­ti­on als auch die Was­ser­lei­tung in der Fried­hof­stra­ße in Ten­nen­bronn erneu­ert. Die Arbei­ten wer­den von der Fir­ma Mey­er aus Vil­lin­gen-Schwen­nin­gen aus­ge­führt.

In einem ers­ten Abschnitt wer­den zunächst die Arbei­ten bis zur Her­mann­stra­ße erle­digt Anschlie­ßend wird der Abschnitt bis zur Mozart­stra­ße erneu­ert. Die Zufahrt für die Anlie­ger ist je nach Bau­zu­stand von der einen oder der ande­ren Sei­te her mög­lich. Sofern es die Wit­te­rung zulässt, ist es das Ziel die Arbei­ten ein­schließ­lich der Belags­ar­bei­ten noch bis zum Jah­res­en­de fer­tig zu stel­len.

Anschlie­ßend kann auch der Groß­teil der Was­ser-Not­ver­sor­gung wie­der abge­baut wer­den, so dass wäh­rend der Frost­pe­ri­ode kei­ne Pro­ble­me mit ein­frie­ren­den Lei­tun­gen auf­tre­ten.

Für Fra­gen in Zusam­men­hang mit der Bau­maß­nah­me steht die Stadt Schram­berg, Fach­be­reich Umwelt und Tech­nik, Abtei­lung Tief­bau unter 07422/29–298 ger­ne zur Ver­fü­gung.