NRWZ.de, 29. Juli 2022, Autor/Quelle: Martin Himmelheber (him)

Tennenbronner Heimatbuch ein Topseller

Nur einen Monat nach der Vorstellung des neuen Bild-Geschichtsbandes „Tennenbronn – die 100 Jahre seit dem Zusammenschluss“, haben bereits um die 400 Bücher ihren neuen Besitzer in und auch außerhalb der Gemeinde gefunden. Alleine am Festabend am 1. Juli hättten die Besucher mehr als 100 Exemplare den Tennenbronner Heimatbuchs gekauft, berichtet der Heimathausverein in einer Pressemitteilung:

Viele Komplimente haben die Mitglieder des Heimathauses seither erhalten. „Ich lese jeden Tag darin“, „die Bilder auf jeder Seite sind klasse“, „ein tolles Buchgeschenk“, und so weiter. In der Edeka-Buchabteilung stellte man fest, dass viele Kunden ein Buch kauften und später wiederkamen, um weitere Exemplare zu holen.

Viel Lob für Tennenbronner Heimatbuch

Aber auch schriftliches Lob von auswärts traf ein. Aus ganz berufener Feder des Schramberger Stadtarchivars und Geschichtsspezialisten Carsten Kohlmann heißt es: „…Das größte Lob gebührt der Projektgruppe „Tennenbronner Heimathaus“ im Museums- und Geschichtsverein Schramberg – und ganz besonders dem „Macher“ Alfred Moosmann und dem heimatverbundenen Mäzen Klaus Fichter. Die neue Ortsgeschichte über den Zeitraum von 1922 bis 2022 ist nach der Eröffnung des Tennenbronner Heimathauses im Jahr 2010 eindeutig der zweite große Meilenstein, zu dem man die Projektgruppe und den Stadtteil nur beglückwünschen kann…“.

Gisela Lauble aus Eschbronn schreibt: „Habe mir das Heimatbuch Tennenbronn gekauft und bin restlos begeistert! Sie mussten den richtigen Weg finden, viel Information in einen verständlichen und nicht zu langen Text bringen. Der Beitrag über uns, Fa. Fichter vom Busbetrieb sowie vom Fuhrbetrieb, ist super geworden. Ich habe mich sehr gefreut…“.

Von Marga Richter aus Dauchingen heißt es: „Ich bin überwältigt von der Größe und Ausführlichkeit in allen Bereichen. Allein das Zusammentragen der Fakten und dann die Gestaltung zu einem Buch war ja eine Mammutaufgabe. Dazu gratuliere ich allen Beteiligten…“.

Erhältlich ist das Buch weiterhin in den Edeka-Geschäften in Tennenbronn und St. Georgen, in der Buchlese in Schramberg und in allen anderen Buchhandlungen.

Tennenbronner Heimatbuch ein Topseller