- Anzeigen -

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Neues Ausbildungsjahr bei KERN-LIEBERS

(Anzeige). „Wir leben Technik“ – seit 01.September 2020 gilt das Motto der KERN-LIEBERS Firmengruppe nun auch für 33 junge Menschen, die ihre...

biema @ Jobs for Future 2020

(Anzeige). Donaueschingen, im September 2020. biema zählt bereits seit den ersten Veranstaltungen zu den festen Ausstellergrößen der Jobs For Future in Villingen-Schwenningen....

Der Schramberger Betten TÜV

(Anzeige). Das Bettenland Alesi in der Bahnhofstraße 21 in Schramberg reinigt seit Anfang des Jahres Zudecken, Kissen und Matratzenbezüge direkt im Hause....
9.1 C
Rottweil
Dienstag, 29. September 2020

- Anzeigen -

Neues Ausbildungsjahr bei KERN-LIEBERS

(Anzeige). „Wir leben Technik“ – seit 01.September 2020 gilt das Motto der KERN-LIEBERS Firmengruppe nun auch für 33 junge Menschen, die ihre...

biema @ Jobs for Future 2020

(Anzeige). Donaueschingen, im September 2020. biema zählt bereits seit den ersten Veranstaltungen zu den festen Ausstellergrößen der Jobs For Future in Villingen-Schwenningen....

Der Schramberger Betten TÜV

(Anzeige). Das Bettenland Alesi in der Bahnhofstraße 21 in Schramberg reinigt seit Anfang des Jahres Zudecken, Kissen und Matratzenbezüge direkt im Hause....

Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!

(Anzeige). Am 25. September ist der Tag der Zahngesundheit. In diesem Jahr lautet das Motto „Gesund beginnt im Mund – Mahlzeit!“. In...

In vier Schritten zum Baukindergeld – was Eltern jetzt beachten sollten und weitere Bau-Themen

(Anzeige). Zum Jahresende 2020 läuft das Baukindergeld aus. Über 200.000 Anträge haben Familien bereits gestellt, wie eine Kleine Anfrage der FDP-Fraktion im...

Verkehrskasper in der Grund- und Werkrealschule Sulgen

Viel Freude und Begeisterung zeigten die Kinder der Klassen 1 und 2, der Grundschulförderklasse, der Wittumschule sowie die Maxis der örtlichen Kindergärten bei der Veranstaltung „Verkehrskasper“ von der Verkehrspolizei des Kreises Tuttlingen.

Die Verkehrspolizisten hatten auch in diesem Jahr wieder ihr Kasperletheater im Atelier der GWRS aufgebaut, um ein neues Theaterstück zur Verkehrserziehung aufzuführen, so berichtet die Schule in einer Pressemitteilung:

Mit ihren ansprechenden Handpuppen schlüpften die Akteure in die verschiedensten Rollen und verstanden es die Kinder sowohl zum Lachen als auch zum Nachdenken zu bringen. Denn hinter der spannenden Geschichte vom rasenden Autofahrer, der einen Blitzapparat stiehlt und mit Hilfe von Kasperle, seinen Freunden und den jungen Zuschauern gestellt wird, verbargen sich auch wichtige Hinweise zum sicheren Verhalten im Straßenverkehr.

Durch einprägsame Kehrverse und das mitreißende Spiel der Puppenfiguren konnten die Kinder auf sehr unterhaltsame Weise an das Thema Verkehrserziehung heran geführt werden. Dabei ging es im Einzelnen darum, zu lernen, wie man sich am Zebrastreifen verhält, wenn sich Fahrzeuge mit hoher Geschwindigkeit nähern.

Auch dass man nicht auf Tricks von Betrügern reinfallen sollte, wurde in die Geschichte mit aufgenommen. Wichtig sei ebenso, dass man sich jederzeit an die Polizei wenden könne, wenn man kriminelles Verhalten,  zum Beispiel einen Diebstahl, beobachte oder sich bedroht fühle.

Die Kinder verfolgten das sowohl spannende als auch lustige Puppentheater mit viel Spaß und Interesse und wurden immer wieder in das Geschehen mit einbezogen. Zum Schluss gab es verdienterweise einen tosenden Applaus des jungen Publikums für das engagierte Team der Verkehrspolizei Tuttlingen.

 

Newsletter

Aktuelle Stellenangebote