Ann-Kathrin Hess, Isabell Suschinski und Jana Keller (von links) in London. Foto: pm

Die städ­ti­schen Aus­zu­bil­den­den Ann-Kath­rin Hess, Jana Kel­ler und Isa­bell Suschin­ski aus dem ers­ten Aus­bil­dungs­jahr ver­brach­ten im April 2019 ein vier­wö­chi­ges Aus­lands­prak­ti­kum in Lon­don.

Im Rah­men des EU-Berufs­bil­dungs­pro­gramms Eras­mus+ und der Berufs­schu­le Rott­weil, war es ihnen mög­lich, an einem ein­wö­chi­gen Sprach­un­ter­richt und einem drei­wö­chi­gen Prak­ti­kum teil­zu­neh­men, berich­tet die Stadt­ver­wal­tung. Die Ein­bli­cke in die inter­na­tio­na­le Berufs­welt gin­gen über die Ver­wal­tung in einem Schul­se­kre­ta­ri­at bis hin zu einer Ein­rich­tung für Obdach­lo­se. Dort konn­ten die Azu­bis ihre Eng­lisch­kennt­nis­se ver­bes­sern und durch das Leben in einer Gast­fa­mi­lie Ein­bli­cke in die bri­ti­sche Lebens­welt bekom­men.

In ihrer Frei­zeit erkun­de­ten sie Lon­dons Sehens­wür­dig­kei­ten wie bei­spiel­wei­se  den Buck­ing­ham Palace, die Tower Bridge und das Lon­don Dun­ge­on. Zum Ende der Rei­se gab es ein Zer­ti­fi­kat über die Teil­nah­me am Aus­lands­prak­ti­kum.

Wei­te­re Bil­der vom Lon­don-Trip sowie alle Infos über die Aus­bil­dungs­plät­ze bei der Stadt Schram­berg gibt es an unse­rem Mes­se­stand bei der JAMS am 17. und 18. Mai.

Aus­bil­dungs­lei­te­rin Ann-Kath­rin Stöhr und das Team der städ­ti­schen Aus­zu­bil­den­den freu­en sich auf viel Besuch in der Pau­sen­hal­le der GWRS Sul­gen!

 

Das Bild zeigt (