Vorsicht Falle !“ -SeFo Schramberg informiert

Montag, 3. Juli um 15 Uhr im Museums-Café im Schloss

Foto: pm

SCHRAMBERG (pm) – Wie bequem ist es doch heut­zu­ta­ge, alles im Inter­net zu bestel­len, bei e-bay kos­ten­güns­tig zu erstei­gern, alles frei Haus zu bezie­hen. „Die Ver­su­chung ist groß, wel­che Pro­ble­me und even­tu­ell Gefah­ren dabei ent­ste­hen kön­nen, das machen sich so man­che nicht immer klar”, heißt es in einer Mit­tei­lung des Senio­ren­fo­rums.

Das The­ma „Betrug“ steht  nun beim nächs­ten Senio­ren Treff am kom­men­den Mon­tag im Mit­tel­punkt.  „Wie erken­ne ich den Betrug? Wie kann ich mich schüt­zen? Wie muss ich mich ver­hal­ten? “ Wich­ti­ge Infor­ma­tio­nen dazu gibt  Hans-Peter Fun­ke  (Haupt­kom­mis­sar i.R.): „Was ist Betrug? Wie erken­ne ich gege­be­nen­falls den Betrü­ger? Wo lau­ern Gefah­ren? Was kann ich tun,  wenn ich wirk­lich Opfer wur­de, wenn ich doch mal übers Ohr gehau­en wur­de?”

Vor­sicht Fal­le !“  das ist eine War­nung, die an alle Alters­stu­fen gehen soll­te. Daher ist die­ser Ter­min nicht nur für Gäs­te im Ren­ten­al­ter inter­es­sant.  Außer der Rei­he fin­det es am kom­men­den Mon­tag, 3. Juli  um 15 Uhr im Muse­ums-Café im Schloss statt, Bewir­tung wie gewohnt auch dort durch das Café­team des SeFo.