Zweiter Ehrenamtstag findet in Tennenbronn statt

Das Planungsteam des zweiten Schramberger Ehrenamtstages. Foto: pm

Die Vor­be­rei­tun­gen für den zwei­ten Ehren­amts­tag der Stadt Schram­berg sind voll im Gan­ge, so die Stadt in einer Pres­se­mit­tei­lung. Beim letz­ten Pla­nungs­tref­fen zwi­schen der Frei­wil­li­gen­bör­se, der BE-Fach­stel­le der Stadt und der Orts­ver­wal­tung Ten­nen­bronn wur­de das Rah­men­pro­gramm für den 29. Sep­tem­ber fest­ge­legt.

Ober­bür­ger­meis­ter Tho­mas Her­zog freut sich bereits jetzt auf die Aus­fahrt in den „jüngs­ten“ aller Stadt­tei­le: „Ten­nen­bronn ist für Schram­berg weit mehr als nur Tou­ris­mus und schö­ne Land­schaf­ten. Neben der ein­zig­ar­ti­gen Reli­gi­ons­ge­schich­te und der star­ken Wirt­schaft bie­tet der Stadt­teil tol­le Ange­bo­te für Fami­li­en. Ich freue mich auf Ehren­amt­li­che aus allen Stadt­tei­len, die dort gemein­sam mit mir einen schö­nen Tag ver­brin­gen möch­ten.“

Neben Besich­ti­gun­gen des Hei­mat­hau­ses und der Müh­len­stu­be wird es auch einen Vor­trag über die Ten­nen­bron­ner Wirt­schaft geben. Wer den ger­ne im Frei­en ver­brin­gen möch­te, kann sich bei der Spiel­land­schaft, dem Auer­hahn­rund­weg oder einem Kräu­ter­se­mi­nar aktiv betä­ti­gen.

Der Abschluss des Tages ist im Gast­haus Löwen bei einem ech­ten Schwarz­wald­ves­per mit musi­ka­li­schem Rah­men vor­ge­se­hen.

Info: Der Ehren­amts­tag ist eine Wür­di­gung der Stadt Schram­berg für alle ehren­amt­lich enga­gier­ten Ein­woh­ne­rin­nen und Ein­woh­nerr. Er fin­det im zwei­jäh­ri­gen Rhyth­mus mit Aus­flü­gen in einen Orts­teil statt. Alle Schram­ber­ger Ehren­amt­li­chen sind dazu recht herz­lich ein­ge­la­den. Die Stadt wird alle Ver­ei­ne und Grup­pie­run­gen in der nächs­ten Zeit anschrei­ben.