LAUFFEN – Am Sams­tag, 12. Okto­ber steigt in der Lauf­fe­ner Hal­le erst­mals das Event „Spiel ohne Gren­zen“. Dabei kämp­fen 15 Teams in spa­ßi­gen Wett­kämp­fen um den Sieg, mit dabei unter ande­rem die bei­den Nar­ren­zünf­te aus Lauf­fen und Deiß­lin­gen und die Tanz­grup­pe Con­tra­punkt. Los geht´s um 14.30 Uhr mit der Grup­pen­pha­se, in der Spie­le in sie­ben ver­schie­de­nen Dis­zi­pli­nen absol­viert wer­den, bevor dann die acht bes­ten Teams ins Vier­tel­fi­na­le ein­zie­hen. Gegen 19.30 Uhr ist das Fina­le geplant.


Ab 20 Uhr beginnt dann in der klei­nen Hal­le die After­par­ty, bei der ab 21 Uhr die Absperr­band spielt und zu der wie schon nach­mit­tags Spie­ler wie Nicht­spie­ler ein­ge­la­den sind. In die­sem Rah­men fin­det dann auch noch eine „Lucky Loser“-Runde für die Letzt­plat­zier­ten statt, um etwa 20.45 folgt dann die Sie­ger­eh­rung, bei der unter ande­rem der gro­ße Wan­der­po­kal für den Best­plat­zier­ten über­reicht und das bes­te Team-Kos­tüm prä­miert wird. Außer­dem gibt es eine Glücks­rad-Bar, bei der es ver­schie­de­ne Geträn­ke zu gewin­nen gibt. Für das leib­li­che Wohl wird auch schon mit­tags unter ande­rem mit Bur­gern gesorgt.