Stadt präsentiert Architektur für neue Sporthalle auf dem Schulcampus

Für NRWZ.de+ Abonnenten: 

Ein Preisgericht wählt Ende dieser Woche die Architektur für die geplante Sporthalle auf dem Rottweiler Schulcampus aus. Der Neubau soll die in die Jahre gekommene ABG-Sporthalle ersetzen. Insgesamt 24 Architekturbüros hatten sich beworben. Sämtliche Wettbewerbsbeiträge sind in der Stadthalle von Freitag, 15. Dezember, bis Sonntag, 17. Dezember, öffentlich ausgestellt. Jeweils um 14.30 Uhr gibt es eine kostenlose Führung.

Rottweil. Geplant wird eine Zwei-Feld-Halle als Wettkampfhalle mit Zuschauertribüne. Neben einem einladenden Foyer ist als Option in den Plänen auch ein Turnbereich vorsehen. Der Neubau soll die Sporthalle des ehemaligen Aufbau-Gymnasiums Rottweil (ABG) ersetzen. Dieses Gebäude befindet sich im Eigentum des Landes und soll aufgrund erheblicher Mängel in den kommenden Jahren geschlossen werden. Die Halle wird seit vielen Jahren von den Rottweiler Schulen und Vereinen genutzt. Geplant ist ein Holzbau mit hohen Anforderungen an Nachhaltigkeit und Energieeinsparung. Als Standort hat der Gemeinderat eine Fläche auf dem Schulcampus zwischen dem Albertus-Magnus-Gymnasium und der Realschule festgelegt. Für den Neubau werden derzeit rund 7,4 Millionen Euro einschließlich einer möglichen Förderung durch den Bund veranschlagt.

INFO: Planschau Architektenwettbewerb Nachfolge-Bau ABG-Halle: Freitag, 15. Dezember, bis Sonntag, 17. Dezember, in der Stadthalle Rottweil, geöffnet jeweils von 14 bis 17 Uhr, tägliche Führung um 14.30 Uhr.

image_pdfPDF öffnenimage_printArtikel ausdrucken

Aktuelle Meldungen

Das Wetter

Rottweil
Mäßiger Regen
8.3 ° C
9.5 °
7.8 °
100 %
7.7kmh
100 %
Do
8 °
Fr
5 °
Sa
4 °
So
5 °
Mo
6 °