Foto: vhs

SCHRAMBERG (pm) – Die Volks­hoch­schu­le Schram­berg bie­tet ab 26. Sep­tem­ber, 10.30 Uhr, den Kurs „Becken­bo­den­trai­ning“ mit Ilse Haaf, DTB-Trai­ne­rin Becken­bo­den, im vhs-Semi­nar­ge­bäu­de an.

Die Becken­bo­den­mus­ku­la­tur ist nicht sicht­bar, sie liegt im Inne­ren des Kör­pers ver­bor­gen und bleibt für vie­le unbe­merkt. Ein star­ker Becken­bo­den schenkt ein gutes Kör­per­ge­fühl und eine auf­rech­te Hal­tung, sta­bi­li­siert den Rücken und lässt im rich­ti­gen Moment Ent­span­nung genie­ßen, schützt vor Inkon­ti­nenz und Sen­kun­gen. Ein geziel­tes Trai­ning erhält die Funk­ti­on des Becken­bo­dens. Bei bestehen­den Beschwer­den durch einen schwa­chen Becken­bo­den ist sein Trai­ning die ers­te Maßnahme.

Die­ser Kurs bie­tet Anlei­tung zum Wahr­neh­men, Kräf­ti­gen und Ent­span­nen des Becken­bo­dens und als Ziel den ganz selbst­ver­ständ­li­chen Ein­satz die­ser Mus­kel­grup­pe im Alltag.
Anmel­dun­gen sind bis zum 19. Sep­tem­ber beim Bür­ger­ser­vice (Tel. 29–215), beim Bür­ger­bü­ro Sul­gen (Tel. 29–265) oder unter www.vhs-schramberg.de möglich.