vhs- Literatur-Treff:  Alina Bronsky: „Baba Dunjas letzte Liebe“

Die Volkshochschule lädt am Freitag, 24. Juli, um 15 Uhr in das vhs-Seminargebäude zum Literatur-Treff: Alina Bronsky: „Baba Dunjas letzte Liebe“ mit Dr. Lucy Lachenmaier, Literaturwissenschaftlerin, ein.

Alina Bronsky wurde 1978 in Jekaterinburg/Russland geboren. Sie lebt seit den Neunzigerjahren in Deutschland. Nach dem Tschernobyl-Unglück und gegen alle Vorkehrungen, kehrt Baba Dunja nach Hause zurück. Sie baut sich mit Gleichgesinnten ein neues Leben auf mitten im Niemandsland. Skurrile Figuren leben in der Geisterstadt. Die Geschichte einer außergewöhnlichen Frau. „Baba Dunjas letzte Liebe“ wurde für den Deutschen Buchpreis 2015 nominiert.

Im vhs-Seminargebäude können die Hygiene- und Abstandsregeln eingehalten werden. Es steht eine begrenzte Anzahl an Plätzen zur Verfügung, daher wird um Anmeldung beim Bürgerservice (Tel. 29-215), beim Bürgerbüro Sulgen (Tel. 29-265) oder unter www.vhs-schramberg.de gebeten.