Volkshochschule bleibt bis 7. März geschlossen

Volkshochschule bleibt bis 7. März geschlossen

ROTTWEIL – Aufgrund der weiterhin schwierigen Corona-Infektionslage hat die vhs den Semesterstart für die Präsenzkurse auf Montag, 22. März verschoben. Kursleiter und angemeldete Kursteilnehmer werden in den kommenden Tagen über die aktualisierten Kurstermine informiert.

Einige Kursleiter haben angeboten, ihre Kurse wieder zu online-Kursen umzubauen. So finden die Kurse „Deutsch als Fremdsprache B1.2“, „Kunstgeschichte im Blick: Zum Lobe Gottes und des Herrschers“ weiterhin ausschließlich online statt. Die Kurse „Berührungsfreies Aikido“, am Samstag, 27. Februar und „Impro-Theater goes Aikido – Körpersprache, Präsenz, Lebensfreude“, am Samstag, 13. März werden zu diesen Terminen als online-Veranstaltungen angeboten.

Einige Kurse, wie „Sanfte Fitness“, mittwochs mit Elke Bieger und „Chinesisch A1 für Anfänger*innen mit Vorkenntnissen“, mittwochs mit Jianya Dou-Horras finden ab dem 22. Februar als online-Kurse statt und werden – soweit möglich – als Präsenzkurse weitergeführt werden. Dazu kommen weitere online-Angebote, wie „Kurzgeschichten – Von der Idee bis zur Publikation“ mit Thomas Opfermann, deren Termine flexibel wählbar sind und online-Seminare, wie „Ökonomie verstehen – eine Einführung in die wirtschaftlichen Zusammenhänge“ am 5. März und „Facebook, Instagram, Twitter – soziale Medien sinnvoll nutzen“ am 15. April in Zusammenarbeit mit der vhs Gilching. Anmeldungen nimmt das Team der vhs gerne telefonisch, per Email und direkt über die Homepage entgegen.

Seite 1 / 1
Quelle: NRWZ.de – veröffentlicht am 19. Februar 2021 von Pressemitteilung (pm). Erschienen unter https://www.nrwz.de/in-kuerze/volkshochschule-bleibt-bis-7-maerz-geschlossen/300250