5.5 C
Rottweil
Samstag, 7. Dezember 2019

Vom Blech bis zur Glocke

-

VILLINGENDORF – Im Rah­men des Kin­der­fe­ri­en­pro­gramms hat die Nar­ren­zunft Vil­lin­gen­dorf zum Besuch des Glo­cken­ma­chers in Schör­zin­gen ein­ge­la­den. Das Ange­bot wur­de sehr gut besucht, die Kin­der wur­den von den Elfer­rä­ten mit den von KKS Kam­me­rer zur Ver­fü­gung gestell­ten Bus­sen sicher nach Schör­zin­gen gebracht.

Dort ange­kom­men ging es sofort in die Werk­statt, wo der Glo­cken­ma­cher die ein­zel­nen Arbeits­schrit­te vor­führ­te, wie aus einem fla­chen Blech nach vie­len lau­ten und lei­sen Arbeits­schrit­ten am Ende eine Glo­cke für den Haber­müas­ler ent­steht. Natür­lich durf­te eine Klang­pro­be nicht aus­blei­ben, denn der war­me, wei­che Glo­cken­klang gehört zum voll­stän­di­gen Nar­ren­kleid. Die Glo­cken wer­den nach Fer­tig­stel­lung vom Satt­ler in die Glo­cken­rie­men ein­ge­bracht, doch das ist viel­leicht ein The­ma für das Kin­der­fe­ri­en­pro­gramm im nächs­ten Jahr.

Nach dem Besuch des Glo­cken­ma­chers ging es zurück nach Vil­lin­gen­dorf, wo die ers­ten Grill­würs­te schon brut­zel­ten und sich jeder mit Grill­wurst und Geträn­ken stär­ken konn­te.

 

- Adver­tis­ment -